Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Spassvogel-Tennis mit letzter Kraft

Neues Abenteuer unter indischer Flagge: Davis-Cup-Held Roger Federer lässt sich die Premiere der International Premier Tennis League (IPTL) nicht entgehen. Der Maestro aus dem Baselbiet wird aber nur in Delhi (6. bis 8. Dezember) dabei sein.
Federer gehört zum indischen Team Indian Aces, bei dem auch Ana Ivanovic mitspielt. Die Serbin ist jetzt schon auf Promotionstour, betätigt sich auf dem Flug von Manila nach Singapur für einmal als Stewardess und macht dabe eine gute Figur. Gerne bedient sie Marin Cilic (r.) und dessen Coach Goran Ivanisevic.
Teamsport im Tennis für einmal anders: Monfils wird von der gegnerischen Mannschaft gefeiert. Die neue IPTL soll neben gutem Sport vor allem auch beste Unterhaltung bringen.
1 / 8