Zum Hauptinhalt springen

Williams durch – Kerber überrascht

An den WTA Championships in Istanbul steht Serena Williams als erste Halbfinalistin fest. Die US-Amerikanerin deklassiert Petra Kvitova.

Makellos: Serena Williams gibt gegen Petra Kvitova keinen Satz ab.
Makellos: Serena Williams gibt gegen Petra Kvitova keinen Satz ab.
Keystone

Serena Williams besiegte die Tschechin Kvitova mit 6:2, 6:3 und kam so zum dritten Erfolg im dritten Vorrunden-Match. In der roten Gruppe ermitteln Kvitova und Angelique Kerber in der Direktbegegnung die zweite Halbfinalistin neben Williams.

Ohne Chance aufs Weiterkommen stehen erst die Polin Agnieszka Radwanska und die Italienerin Sara Errani da. In der weissen Gruppe entscheiden die letzten Vorrundenspiele zwischen Na Li und Viktoria Asarenka sowie Jelena Jankovic und Sara Errani über die Vergabe der Halbfinaltickets.

Die grösste Überraschung gelang am dritten Spieltag Angelique Kerber. Die Deutsche, die sich als letzte Spielerin qualifiziert hatte, servierte die Weltranglistendritte Agnieszka Radwanska in 58 Minuten mit 6:2, 6:2 ab.

In der anderen Gruppe sicherte sich Na Li mit einem 6:3, 2:6, 6:3 über ihre ehemalige Doppelpartnerin Jelena Jankovic die beste Ausgangslage. Der Chinesin reicht im letzten Vorrundenspiel gegen Viktoria Asarenka ein Satzgewinn zum Weiterkommen. Auch Asarenka und Jankovic können mit Zweisatzsiegen noch aus eigener Kraft die Halbfinals erreichen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch