Zum Hauptinhalt springen

Tiger Woods mit solidem Saisonstart

Tiger Woods ist mit seiner ersten Turnierrunde 2011 zufrieden. Am Turnier in Torrey Pines bei San Diego startete er mit 69 Schlägen. Er belegt den 22. Zwischenrang.

Sicherheit und Stabilität in den langen Schlägen zurückgewinnen - das ist Woods' erstes Anliegen im technischen Bereich, in dem er seit letztem Sommer mit dem kanadischen Schwungtrainer Sean Foley zusammenarbeitet. An zwei Par-5-Löchern missrieten ihm die Abschläge völlig, daneben aber "bin ich mit meinem Spiel absolut zufrieden", sagte der 35-jährige Superstar. Es glückten ihm nur drei Birdies, andererseits musste er sich kein einziges Bogey notieren lassen. Er hatte einige Chancen mit dem Putter vergeben, was auf den anspruchsvollen Greens des Nordkurses im Torrey-Pines-Resort jedoch nichts Aussergewöhnliches ist.

Woods liegt nach dem ersten Tag fünf Schläge hinter dem allein führenden südkoreanischen Überraschungsmann Kang Sung-Hoon und zwei Schläge hinter seinem amerikanischen Erzrivalen Phil Mickelson. Woods hat das Turnier in Torrey Pines bereits sechsmal gewonnen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch