Zum Hauptinhalt springen

Top-Trio der Tour 1998 laut "Le Monde" auf Dopingliste

Nach einem Bericht auf der Homepage der französischen Zeitung "Le Monde" scheinen die drei Erstplatzierten der Tour de France 1998 im Bericht der französischen Anti-Doping-Kommission auf.

Demnach sollen bei Sieger Marco Pantani aus Italien, dem Deutschen Jan Ullrich und Bobby Julich (USA) in den 2004 durchgeführten Nachtests Spuren von EPO gefunden worden sein.

Laut "Le Monde" sollen auf der Liste, auf der angeblich 57 Fahrer aufscheinen sollen, auch der französische Star Laurent Jalabert sowie dessen Landsleute Laurent Desbiens und Jacky Durand sowie der Deutsche Erik Zabel, Sieger des Grünen Trikots für den besten Sprinter, genannt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch