Zum Hauptinhalt springen

Tottenham im Ligacup raus

Für Tottenham Hotspur macht sich die Trennung von Trainer Andre Villas-Boas bisher nicht bezahlt. Die Spurs verlieren im Viertelfinal des Ligacups mit 1:2 gegen West Ham United.

Zwar brachte Emmanuel Adebayor (67.) Tottenham in Führung, doch danach drehten Matthew Jarvis (80.) und Modibo Majga (85.) mit ihren Treffern die Partie und schossen den Londoner Rivalen in die Halbfinals.

In der Runde der letzten Vier steht auch Manchester United. Der Tabellen-Achte der Premier League gewann bei Stoke City mit 2:0. Die Tore für die ohne die angeschlagenen Wayne Rooney und Robin van Persie spielende "Red Devils" erzielten Ashley Young (62.) und Patrice Evra (79.).

England. Ligacup. Viertelfinals. Am Mittwoch: Tottenham - West Ham 1:2 (0:0). Stoke City - Manchester United 0:2 (0:0). - Am Dienstag: Sunderland - Chelsea 2:1 (1:1, 0:0) n.V.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch