Zum Hauptinhalt springen

Neymar-Show beim Pariser Galaabend

Superstar Neymar führt Paris Saint-Germain mit einer Triplette beim 6:1 gegen Roter Stern Belgrad zum ersten Saisonsieg in der Champions League.

Die Pariser gewinnen gegen Roter Stern Belgrad gleich 6:1. Neymar glänzt mit drei schönen Toren. (Video: Teleclub)

Vier der sechs Treffer erzielten die Pariser gegen den heillos überforderten Gast aus Serbien in der ersten Halbzeit. Unter die Torschützen reihten sich im Parc des Princes standesgemäss die Stürmerstars Neymar, Edinson Cavani und Kylian Mbappé.

Neymar schoss PSG nach 20 Minuten mit einer Doublette innert 158 Sekunden 2:0 in Front, anschliessend erhöhten Cavani und Angel Di Maria auf 4:0. Mit seinem dritten Treffer des Abends, dem zweiten direkt verwandelten Freistoss, stellte Neymar nach 81 Minuten auf 6:1.

Kylian Mbappé, der mit Neymar und Di Maria das offensive Mittelfeld hinter der Sturmspitze Cavani bildete, lieferte zum zweiten Treffer die Vorlage und markierte das 5:0. Der französische Jung-Weltmeister sammelte im sechsten Pflichtspiel, in dem er in dieser Saison zum Einsatz kam, seine Skorerpunkte 9 und 10.

Gruppe C: Paris Saint-Germain - Roter Stern Belgrad 6:1 (4:0). - SR Soares Dias (POR). - Tore: 20. Neymar (Freistoss) 1:0. 22. Neymar 2:0. 37. Cavani 3:0. 42. Di Maria 4:0. 70. Mbappé 5:0. 74. Marin 5:1. 81. Neymar 6:1. Paris Saint-Germain: Aréola; Meunier, Kimpembe, Thiago Silva (76. Kehrer), Bernat; Verratti, Rabiot; Mbappé, Neymar (82. Draxler), Di Maria; Cavani (76. Choupo-Moting).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch