Zum Hauptinhalt springen

Vier zusätzliche Kranzschwinger

Nach dem positiven Dopingbefund bei Bruno Gisler erhalten zusätzlich Martin Suppiger, Ivo Laimbacher, Christian Dick und Beat Clopath den Kranz des Eidgenösssischen in Burgdorf.

Am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2013 war Gisler am 1. September positiv auf das Stimulanzium Nicethamid getestet worden. Seine Streichung aus der Rangliste (er belegte Platz 8d) verbessert die Position von vier anderen Schwingern so, dass sie nachträglich einen Kranz erhalten. Es sind dies die beiden Innerschweizer Martin Suppiger (Willisau) und Ivo Laimbacher (Brunnen), der Berner Christian Dick (Alchenstorf) und der Nordostschweizer Beat Clopath (Bonaduz). Die Übergabe der Kränze findet am Freitag, 27. Dezember, in Burgdorf statt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch