Zum Hauptinhalt springen

Vierter Bundesliga-Sieg in Folge für Gross und Stuttgart

Stuttgarts Aufwärtstrend hält weiter an: Mit einem imponierenden Endspurt beendeten die Schwaben die Erfolgsserie von Borussia Dortmund.

Stuttgart gewann verdient 4:1 (1:0) und stellte mit dem vierten Bundesliga-Sieg hintereinander den Anschluss ans Tabellenmittelfeld in der Bundesliga her. Die Mannschaft ist unter ihrem neuen Trainer Christian Gross weiter unbezwungen. Für Dortmund war es dagegen die erste Niederlage nach sechs Siegen. Ein Eigentor von Felipe Santana in der 14. Minute leitete die erste Niederlage des Teams von Trainer Jürgen Klopp seit über vier Monaten ein. Zuletzt hatte Dortmund am 26. September 2009 gegen Schalke 04 verloren (0:1) und war seitdem in zwölf Spielen ungeschlagen geblieben.

Lucas Barrios erzielte in der 58. Minute den Ausgleich, ehe der eingewechselte Zdravko Kuzmanovic den VfB in der 77. Minute mit einem Freistoss wieder in Führung brachte. Ciprian Marica (86.) erhöhte auf 3:1, nachdem er in der 48. Minute einen Foulelfmeter an die Latte geschossen hatte. Den Schlusspunkt setzte Christian Träsch (89.).

Der traumhafte Rückrundenstart von Bayer Leverkusen ist perfekt: Drei Spiele, drei Siege, und mit dem 3:1 (3:0) gegen den SC Freiburg zum 13. Mal nacheinander Tabellenführer - das ist der Stoff, aus dem Meister gemacht werden. Innerhalb von vier Minuten machten Stefan Kiessling mit seinem 13. Saisontor (36.), Eren Derdiyok (37.) und Sami Hyypiä (40.) bereits vor der Pause alles klar. Freiburgs Felix Bastians traf vor 26 000 Zuschauern noch zum Freiburger Ehrentreffer (66.). Neben dem FC Barcelona ist Leverkusen der einzige Klub in den fünf europäischen Top-Ligen, der in dieser Saison noch ohne Liga-Niederlage ist.

Stuttgart - Dortmund 4:1 (1:0). - Mercedes-Benz-Arena. - 42 000 Zuschauer. - Tore: 14. Santana (Eigentor) 1:0. 54. Barrios 1:1. 77. Kuzmanovic 2:1. 86. Marica 3:1. 89. Träsch 4:1. - Bemerkungen: 48. Marica (Stuttgart) schiesst Penalty an die Latte.

Leverkusen - Freiburg 3:1 (3:0). - BayArena. - 26 000 Zuschauer. - Tore: 36. Kiessling 1:0. 37. Derdiyok 2:0. 40. Hyypiä 3:0. 66. Bastians 3:1. -- Bemerkungen: Leverkusen mit Derdiyok, bis 88. mit Barnetta.

Resultate vom Samstag: Bayern München - Mainz 3:0. Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln 1:2. Hannover 96 - Nürnberg 1:3. Hertha Berlin - VfL Bochum 0:0. Borussia Mönchengladbach - Werder Bremen 4:3. Schalke 04 - Hoffenheim 2:0.

Rangliste (je 20 Spiele): 1. Bayer Leverkusen 44. 2. Bayern München 42. 3. Schalke 04 41. 4. Borussia Dortmund 36. 5. Hamburger SV 35. 6. Werder Bremen 28 (37:24). 7. Eintracht Frankfurt 28 (25:27). 8. Mainz 27. 9. Hoffenheim 25 (27:24). 10. VfB Stuttgart 25 (24:25). 11. Wolfsburg 25 (36:39). 12. Borussia Mönchengladbach 25 (29:34). 13. 1. FC Köln 24. 14. VfL Bochum 21. 15. SC Freiburg 18. 16. Hannover 96 17. 17. Nürnberg 16. 18. Hertha Berlin 11.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch