Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

125-Kilo-Mann triumphiert dank Blitzsieg

Der Vorfall mit dem Jungen in Paris, der auf dem Court von Roger Federer eine Selfie schiessen wollte, lässt die Sportwelt nicht unberührt. Der britische Radstar Chris Froome hat getwittert und das Schweizer Tennis-Ass gebeten, die Sache nicht so ernst zu nehmen und härter zu werden. Als Vergleich erwähnt Froome seine Erlebnisse und die seiner Berufskollegen an der Tour de France, wo die Helden im Sattel von den wilden Fans bestürmt und teilweise massiv gestört werden. Froome würde da mit Kids, die ein Selfie von ihm haben wollen, gerne tauschen.
Die Atlanta Hawks stehen in den NBA-Playoffs vor dem Ausscheiden. Bei den Cleveland Cavaliers verloren die Hawks mit 111:114 nach Verlängerung und liegen damit in der Halbfinal-Serie 0:3 zurück.Um es doch noch in den NBA-Final zu schaffen, müssten die Atlanta Hawks ohne den verletzten Schweizer Thabo Sefolosha Basketball-Geschichte schreiben. Noch keinem NBA-Team ist es bislang gelungen, einen solchen Rückstand in den Halbfinals aufzuholen.
Der Australier Richie Porte steigt hetue, dem zweiten Ruhetag, wegen einer Verletzung aus dem Giro d'Italia aus. Der Hoffnungsträger des Teams Sky hatte sich bei einem Sturz am Freitag kurz vor dem Etappenziel in Jesolo Blessuren an Hüfte und Knie zugezogen und an den Folgetagen im Einzelzeitfahren und auf der Bergetappe am Sonntag nach Madonna di Campiglio viel Zeit verloren.
1 / 4