Zum Hauptinhalt springen

Bollins Bronze

Der 18 Jahre alte Berner Thierry Bollin erreicht an der Junioren-EM in Helsinki Historisches.

Tokio als Ziel: Thierry Bollin will an die Olympia in Japan.
Tokio als Ziel: Thierry Bollin will an die Olympia in Japan.
Raphael Moser

Thierry Bollin schwimmt so schnell, dass eigentlich gar keine Zeit für Rückschläge bleibt. Seit Jahren reiht der 18 Jahre alte Berner aus Niederried im Becken Erfolg an Erfolg.

An der Junioren-Europameisterschaft in Helsinki aber musste Bollin kurzzeitig einen Dämpfer verarbeiten: Über 100 Meter Rücken schloss er den Finallauf nach verpatztem Start auf Rang acht ab; ein Jahr zuvor hatte er über diese Distanz noch seine erste Junioren-EM-Medaille geholt.

Doch auf die Enttäuschung folgte der Coup: Über 50 Meter schlug der Rückenspezialist als Dritter an. Es war dies erst die elfte Medaille an einer Junioren-EM für den Verband Swiss Swimming.

Und vor allem handelt es sich um eine Auszeichnung von historischer Bedeutung: Bollin ist der erste Schweizer Athlet überhaupt, der an zwei verschiedenen Junio­ren-Europameisterschaften aufs Podest geschwommen ist.

Für das Talent steht mit der Europameisterschaft der Aktiven in Glasgow Anfang August ein weiterer Höhepunkt an. Und über allem steht Bollins ebenso ambitiöses wie realistisches Fernziel: die Olympiateilnahme 2020 in Tokio.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch