ABO+

Der BSV steuert desaströs Richtung Aus

Der BSV Bern ist im zweiten Halbfinalspiel gegen die Kadetten Schaffhausen chancenlos geblieben. Nach der 25:38-Niederlage ist der Final für die Berner weit weg.

Michael Kusio (BSV, Mitte) wird unsanft gestoppt. Foto: Raphael Moser

Michael Kusio (BSV, Mitte) wird unsanft gestoppt. Foto: Raphael Moser

Reto Pfister

Bereits kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit herrschte in der Gümliger Ballsporthalle kaum mehr Stimmung. Die Gäste aus Schaffhausen erzielten Tor um Tor, die Berner Abwehr kriegte keinen Zugriff mehr.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt