Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die erste Equipe muss als Leuchtturm bleiben»

Rainer Gilg, neuer Geschäftsführer von Volley Köniz (Mitte) und Markus Jampen, Leiter Marketing BPM Sports (rechts) präsentieren mit Beat Ackermann (links) die neuen Strukturen von Volley Köniz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin