Zum Hauptinhalt springen

«Die Infrastruktur gehört dazu, Erfolg zu haben»

Claudio Capelli (29) aus Lätti äussert sich täglich zur Kunstturn-EM.

Kunstturner Claudio Capelli ist verletzt.
Kunstturner Claudio Capelli ist verletzt.

Ich hatte Glück. Mit zwölf Jahren durfte ich nach Magglingen gehen. Es war und ist eine absolute Ausnahme, dass ein Kunstturner in diesem Alter im nationalen Leistungszentrum trainieren kann. In meinem Fall war dies äusseren Umständen geschuldet.

Die Infrastruktur war in dieser Zeit in Bern nicht gut, es gab kein regionales Leistungszentrum, und die Trainer wechselten oft. Hätte ich damals nicht nach Magglingen gehen können, ich wäre nicht so weit gekommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.