Die Weltklasse-Wettkämpfe auf einen Blick

Wann stehen die Schweizer Athletinnen und Athleten im Zürcher Letzigrund am Start? Wir liefern den Leichtathletik-Fans den Zeitplan.

Die Schweizer Fans zeigen Herz: Bei Weltklasse Zürich drücken sie besonders einheimischen Athleten die Daumen und wollen genau wissen, wann diese starten.

Die Schweizer Fans zeigen Herz: Bei Weltklasse Zürich drücken sie besonders einheimischen Athleten die Daumen und wollen genau wissen, wann diese starten.

(Bild: Keystone Laurent Gillieron)

Topathleten aus der ganzen Welt messen sich am Donnerstag in Zürich. Auch die Schweiz ist mit einigen starken Leichtathletinnen und Leichtathleten am Meeting vertreten. Hier erfahren Sie, wann die wichtigsten Wettkämpfe stattfinden und die Schweizer im Einsatz sind.

18.15
Dreisprung Frauen
6-mal hat Caterine Ibargüen (COL) die Diamond League schon gewonnen – 2019 war aber Yulimar Rojas (VEN) die Beste (15,11).
Weltrekord: 15,50 m

18.45
Hochsprung Männer
Weltmeister Mutaz Essa Barshim (QAT) ist nach schwerer Verletzung zurück – kann der Zweitbeste den zweifachen Saisonsieger Bohdan Bondarenko (UKR) schlagen?
Weltrekord: 2,45 m

18.50
Stab Männer
Der schwedische Europameister Mondo Duplantis, erst 19, fordert das WM-Podest mit Kendricks, Lisek und Lavillenie, Kendricks sprang 2019 schon 6,06 m. Dominik Alberto hat eine Wildcard.
Weltrekord: 6,14 m

19.05
Speer Frauen
Christin Hussong (GER) war die Konstanteste, Huihui Lyu (CHN) die mit der Bestweite: 67,98. Freut sich mit Lee-Barber eine Dritte? 7-Kämpferin Ruckstuhl unter Spezialistinnen.
Weltrekord: 72,28 m

19.33
Verfolgungsrennen Rollstuhl
Die Marathon-Asse Manuela Schär (Bild) und Marcel Hug duellieren sich auf der Bahn.
19.40
Kugel Frauen
Sie ist Weltmeisterin, 2-fache Diamond-League-Siegerin und auch 2-fache Saisongewinnerin: Wer will oder kann die Chinesin Lijiao Gong bezwingen?
Weltrekord: 22,63 m

19.46
110 m Hürden M
Für die WM ist U-23-Europameister Jason Joseph qualifiziert, kann er seinen Schweizer Rekord von 13,39 verbessern?
Weltrekord:12,80

19.54
800 m Frauen
Ist Selina Büchel (Bild) heute fit, um die WM-Limite (2:00,60) zu laufen? Oder muss sie auf Bellinzona am Sonntag oder gar die Qualifikation übers World Ranking hoffen?
Weltrekord:1:53,28



20.04
400 m Frauen
In Lausanne siegte sie in 49,17, ihre grösste Konkurrentin, Shaunae Miller-Uibo, startet über 200 m – Salwa Eid Naser gewann vier mal diese Saison und ist schon in WM-Form.
Weltrekord:47,60

20.13
800 m Männer
Nur David Rudisha, Wilson Kipketer und Verbandspräsident Sebastian Coe waren je schneller als Nijel Amos (BOT) – in 1:41,89 und mit 3 Siegen ist er Jahresbester. Also?
Weltrekord:1:40,91

20.23
3000 Steeple Frauen
Norah Jeruto (KEN) kann gewinnen, das zeigte sie in Oslo, aber Weltrekordhalterin Beatrice Chepkoech (KEN) wird das heute, wenn es ums Geld geht, kaum zulassen.
Weltrekord: 8:44,32

20.41
200 m Frauen
Geht es noch stärker? Thompson, Asher-Smith, Miller-Uibo, Okagbare, Schippers – wie an der WM. Mittendrin: Mujinga Kambundji (Bild).
Weltrekord: 21,34



20.45
Weitsprung Männer
Wer erwischt den besten Flugtag? Gut möglich, dass die beiden Südafrikaner Luvo Manyonga, ein Publikumsliebling, und Zarck Visser die Grube am besten ausnützen.
Weltrekord: 8,95 m

20.48
1500 m Frauen
Über eine Meile ist Sifan Hassan (NED) 2019 Europarekord gelaufen, das will sie auch über 1500 m (3:52,47). Das Duell gegen Weltrekordhalterin Dibaba ist brisant. Delia Sclabas (Bild) will an die WM (Limite 4:06,50).
Weltrekord: 3:50,07



20.55
Speer Männer
Erstmals seit sehr langem ist mit Simon Wieland ein Schweizer dabei, mit 79,44 m wurde er U-20-Europameister. Aber: alle Augen auf Chao-tsun Cheng aus Taiwan. Er kann die Deutschen schlagen.
Weltrekord: 98,48 m

21.02
400 m Hürden Frauen
Die US-Konkurrenz mit Dalilah Muhammad, der einzigen Weltrekordlerin des Jahres, dürfte für Europameisterin Lea Sprunger zu gross sein. Findet sie aber den Rhythmus, läuft sie 2019 erstmals unter 55 Sekunden.
Weltrekord: WR 52,20

21.13
100 m Männer
Sehen wir den schnellsten Alex Wilson (Bild) erst an der WM oder schon heute neben den Schnellsten der Welt wie Noah Lyles?
Weltrekord: WR 9,58



21.21
5000 m Männer
Mit welcher Taktik werden die Jahresbesten Bekele, Barega, Gebrhiwet und Kejelcha zum Sieg kommen? Julien Wanders träumt weiter vom Schweizer Rekord (13:07,54).
Weltrekord: 12:37,35

21.44
400 m Hürden Männer
Erstmals hat Welt- und Europameister Karsten Warholm mit Rai Benjamin jenen neben sich, der fast gleich schnell laufen kann. Wie reagiert er darauf? Und: Ist Kariem Hussein für eine Saisonbestleistung gut?
Weltrekord: 46,78

21.54
4x100 m Frauen Zürich Trophy

mos/red

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt