Zum Hauptinhalt springen

Diese Sportler haben mehr als 1 Milliarde verdient

Wer richtig reich werden will, muss Golf oder Basketball spielen. Das zeigt die «Forbes»-Liste der reichsten Sportler aller Zeiten.

Das sind laut «Forbes» die reichsten Sportler aller Zeiten:Platz 20: Manny Pacquiao. Der philippinische Boxer soll 510 Millionen Dollar verdient haben.
Das sind laut «Forbes» die reichsten Sportler aller Zeiten:Platz 20: Manny Pacquiao. Der philippinische Boxer soll 510 Millionen Dollar verdient haben.
Keystone
Platz 19: Oscar De La Hoya. «Forbes» schätzt den Verdienst des US-Amerikaners auf 520 Millionen Dollar.
Platz 19: Oscar De La Hoya. «Forbes» schätzt den Verdienst des US-Amerikaners auf 520 Millionen Dollar.
Keystone
Der Spitzenverdiener heisst Michael Jordan. Der ehemalige Basketballspieler und heutige Unternehmer und Mehrheitseigentümer der Charlotte Hornets ist mit 1,85 Millarden Dollar der bestverdienende Sportler aller Zeiten.
Der Spitzenverdiener heisst Michael Jordan. Der ehemalige Basketballspieler und heutige Unternehmer und Mehrheitseigentümer der Charlotte Hornets ist mit 1,85 Millarden Dollar der bestverdienende Sportler aller Zeiten.
Chuck Burton, Keystone
1 / 19

Kennen Sie Arnold Palmer oder Jack Nicklaus? Der 2016 verstorbene Palmer feierte seine Erfolge in den 1960er-Jahren, Jack Nicklaus zwischen den 1960ern und den 1980ern. Beide gehören zu den bestverdienenden Sportler aller Zeiten: Laut dem US-Wirtschaftsmagazin «Forbes» hat Palmer bis heute 1,4 und Nicklaus 1,2 Milliarden Dollar verdient.

Vor ihnen im Ranking liegt mit Tiger Woods noch ein Golfer. Damit ist der Sport der deutlich lukrativste. Allerdings überragt ein Basketballer alle anderen Sportler: Michael Jordan mit 1,85 Milliarden Dollar. «Air Jordan» ist noch heute eine gefragte Werbefigur.

Die 20 bestverdienenden Sportler und ihr geschätzten Einnahmen finden Sie in der Bildstrecke.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch