Zum Hauptinhalt springen

«Es war die falsche Frage»

In der Rubrik «Mein Moment 2013» erzählt die 23-fache OL-Weltmeisterin Simone Niggli-Luder von ihrem tränenreichen Abschied vom Wettkampfsport.

30. September: Simone Niggli-Luder, 23-fache OL-Weltmeisterin, erklärt ihren Rücktritt vom Spitzensport.
30. September: Simone Niggli-Luder, 23-fache OL-Weltmeisterin, erklärt ihren Rücktritt vom Spitzensport.

«Als ich am 30.September an der Medienkonferenz in Baden sagte, ich würde Ende Woche am Weltcupfinal mein letztes wichtiges Rennen bestreiten, hatte ich meine Emotionen unter Kontrolle. Das änderte sich bei der Frage, ob es mir schwergefallen sei, diesen Entscheid zu treffen – es war die falsche Frage. Die Tränen in den Augen spiegeln die Gemütslage. Ja, es ist mir schwergefallen, sehr schwer sogar, obwohl ich den Entscheid nicht von heute auf morgen getroffen hatte und ihn auch noch keine Sekunde lang bereut habe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.