Zum Hauptinhalt springen

Fabian Kauter: «Es ist alles aufgegangen»

Fabian Kauter erlebt in Vancouver ein fast perfektes Turnier, feiert nach dem 11:10-Finalsieg seinen dritten Weltcuptriumph – und ist wieder die Nummer 1 der Welt.

Sieg und Sprung an die Spitze: Fabian Kauter ist in grosser Form.
Sieg und Sprung an die Spitze: Fabian Kauter ist in grosser Form.
Keystone

5, 18, 6, 18, 1. Das sind keine Lottozahlen, zumindest keine aktuellen, für Fabian Kauter aber bedeuten diese fünf Ziffern die Glückskombination des Wochenendes. Nach Rang 5 beim GP in Doha, Rang 6 in Heidenheim und je zwei 18.Plätzen in Legnano und Tallinn landete der Berner Fechter in der Nacht von Sonntag auf Montag in Vancouver seinen total dritten Weltcupsieg und steht dank der bestechenden Frühform wie bereits 2012 auf Rang 1 der Weltrangliste. Konstante Leistungen und insbesondere die guten Resultate an den beiden Grand Prix in Doha und Vancouver, wo die Punkte doppelt zählen, haben Kauter wieder an die Spitze seiner Gilde geführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.