ABO+

Gerber: «Ich bremste bei jedem Brunnen»

Peter Gerber (36), Entwicklungsingenieur aus Weier im Emmental, gewann den Gigathlon 2019 in der Zentralschweiz.

Peter Gerber erreicht nach 386 Kilometern und gut 6000 Höhenmetern am Sonntag das Ziel in Sarnen.

Peter Gerber erreicht nach 386 Kilometern und gut 6000 Höhenmetern am Sonntag das Ziel in Sarnen.

(Bild: Swiss-Image/Remy Steinegger)

Wie fühlen Sie sich nach den gut 20 Wettkampfstunden in den Disziplinen Inline, Velo, Bike, Schwimmen und Laufen?
Peter Gerber: Ich bin perplex und habe eine riesige Freude. Dieser Sieg ist ein Traum. Damit zu rechnen, traute ich mich nicht im Vorfeld. Nach dem letztjährigen zweiten Platz am Gigathlon Davos/Arosa hoffte ich auf einen Podestplatz.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...