Zum Hauptinhalt springen

«In einer Nacht wurden zehn Jahre vernichtet»

Er wollte mit seinem Gegner den Ringboden aufwischen. Doch ein zweitklassiger Pole stopfte dem deutschen Boxstar Marco Huck das Maul. Die Reaktionen zu einem schweren K. o.

Der Pole Krzysztof Glowacki prügelt den Deutschen Marco Huck in die Ringseile.
Der Pole Krzysztof Glowacki prügelt den Deutschen Marco Huck in die Ringseile.
AFP

Er plant schon längst, ins Schwergewicht aufzusteigen, um dort Wladimir Klitschko das Fürchten zu lehren. Doch schon im Cruiser ist der entthronte Weltmeister Marco Huck mittlerweile zum Fallobst geworden, wie es in der Boxersprache so schön heisst. Der 30-Jährige ging schon bei seinem ersten Kampf in Amerika in der elften Runde schwer k. o. Bös verprügelt und gedemütigt von dem 29-jährigen Polen Krzysztof Glowacki, den Experten als höchstens zweitklassigen Faustkämpfer einstufen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.