Kein Zutritt für Frauen – IOK macht Druck auf Golfclub

2020 soll im Kasumigaseki Country Club das olympische Golfturnier ausgetragen werden. Doch dem Verein, dem nur Männer angehören, könnte seine eigenen Traditionen im Weg stehen.

IOK stellt Bedingung, damit der Herrenclub das olympische Golfturnier austragen kann: Aufnahme des Golfareals. (Bild: www.kasumigasekicc.or.jp)

IOK stellt Bedingung, damit der Herrenclub das olympische Golfturnier austragen kann: Aufnahme des Golfareals. (Bild: www.kasumigasekicc.or.jp)

Der Kasumigaseki Golfclub nahe Tokio nimmt weiterhin keine weiblichen Mitglieder auf. Das wäre kein weltbewegendes Problem, wenn daselbst nicht das Olympia-Turnier der Sommerspiele 2020 in Tokio durchgeführt werden sollte.

Das Internationale Olympische Komitee (IOK) hat seinen anfänglichen Druck jetzt zum Ultimatum gesteigert. Die Botschaft an den Herrenclub ist klar: Wenn keine weiblichen Mitglieder willkommen sind, verliert der Club das Olympia-Turnier. Dieses würde dann an einen der Dutzenden weiterer Plätze rund um Tokio vergeben. Bei einem Besuch in Tokio stellte IOC-Vizepräsident John Coates klar, dass die Nichtdiskriminierung über allen Prinzipien des IOC stehe.

«No women, no dogs»

Der Usus, keine Frauen auf die Golfplätze zu lassen, war in früheren Jahrzehnten vor allem in Schottland verbreitet. Vor solchen Clubs standen nicht selten Schilder mit der Aufschrift «no women, no dogs» («keine Frauen, keine Hunde»).

Eine reine Männergesellschaft war die längste Zeit auch der Augusta National Golf Club, in dem jährlich im April das US Masters stattfindet, das prestigeträchtigste Turnier der Welt. Erst nach jahrelangem Druck nahm das Komitee 2012 die ersten zwei weiblichen Mitglieder in der 80-jährigen Geschichte des Klubs auf.

nag/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt