Keine Probleme für Rotweiss im Cup-Achtelfinal

Rotweiss Thun bodigt das unterklassige Stans auswärts mit 29:14 und steht im Viertelfinal.

Rotweiss Thun schiesst sich in den Cup-Viertelfinal.

Rotweiss Thun schiesst sich in den Cup-Viertelfinal.

(Bild: Patric Spahni)

Die Thunerinnen starteten in Bestbesetzung und konzentriert ins Spiel. Nach einem passablen 7:1-Vorsprung nahm der gegnerische Coach ein erstes Time-out, das Wirkung zeigte. Die Thuner Offensive geriet gegen die eine Liga tiefer spielenden Innerschweizerinnen ins Stocken, und hinten gewährten sie den Einheimischen mehr Spielraum zu, sodass der Vorsprung schmolz.

Nach diesem kleinen Aussetzer fand das Bachmann-Team zu seiner Spielstärke zurück und liess bis zum Seitenwechsel nichts mehr anbrennen. In der zweiten Hälfte setzte Bachmann seine Topskorerin Lucia Weibelova weitgehend auf die Bank, sodass andere Akteurinnen zu mehr Spielzeit kamen und sich als Torschützinnen präsentieren durften. Dies hinderte die Thunerinnen aber nicht daran, das Skore weiter auszubauen und die Viertelfinalqualifikation sicher anzusteuern.

dkt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt