Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mit dem teuersten Springpferd und Schweizer Hilfe nach Rio

Totilas, das teuerste Dressurpferd aller Zeiten, wurde 2010 nach einer glanzvollen Karriere unter einem holländischen Reiter für geschätzte 10 Millionen Euro an den deutschen Züchter und Pferdehändler Paul Schockemöhle verkauft.
Nach einer vielversprechenden Zeit unter der Baselbieterin Janika Sprunger, die das Pferd auch ausgebildet hatte, wurde der elfjährige Wallach Palloubet d'Halong erst für 11 Millionen Euro nach Holland, und danach für ungefähr 15 Millionen Euro nach Katar verkauft.
Bella Donna erzielte mit der deutschen Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum zahlreiche beachtliche Erfolge, ehe sie im Winter 2014 für angeblich 5 Millionen Euro nach Katar verkauft wurde. Seither hat die mittlerweile 12-jährige Stute keine nennenswerte Leistungen mehr gezeigt.
1 / 3