Zum Hauptinhalt springen

Auch diese Sportler sind homosexuell

Mit Schwinger Curdin Orlik outet sich der erste aktive Topsportler in der Schweiz. International gibt es schon einige Athleten, die diesen Schritt auch gemacht haben.

Curdin Orlik ist der erste aktive männliche Topsportler in der Schweiz, der sein Coming-out hatte – international gibt es einige Athleten, die sich ebenfalls geoutet haben.
Curdin Orlik ist der erste aktive männliche Topsportler in der Schweiz, der sein Coming-out hatte – international gibt es einige Athleten, die sich ebenfalls geoutet haben.
Instagram
Der ehemalige deutsche Fussball-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger outete sich 2014 – nach seinem Karriereende. Der Mittelfeldspieler lief 53-mal für Deutschland auf und gewann 2007 mit dem VfB Stuttgart den Meistertitel. Seit 2019 ist er Vorstandsvorsitzender beim VfB.
Der ehemalige deutsche Fussball-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger outete sich 2014 – nach seinem Karriereende. Der Mittelfeldspieler lief 53-mal für Deutschland auf und gewann 2007 mit dem VfB Stuttgart den Meistertitel. Seit 2019 ist er Vorstandsvorsitzender beim VfB.
Keystone
Rekordnationalspielerin Lara Dickenmann outete sich 2018 in einer berührenden SRF-Doku als lesbisch. Die damals 32-Jährige sagte: «Wenn es nur jemandem hilft, dann hat es sich gelohnt.» Genau wie Schwinger Curdin Orlik wollte sie nicht mehr schweigen.
Rekordnationalspielerin Lara Dickenmann outete sich 2018 in einer berührenden SRF-Doku als lesbisch. Die damals 32-Jährige sagte: «Wenn es nur jemandem hilft, dann hat es sich gelohnt.» Genau wie Schwinger Curdin Orlik wollte sie nicht mehr schweigen.
Keystone
1 / 13

In der Sportwelt ist es noch immer ein Tabu, das für viel Aufmerksamkeit sorgt. Doch am Freitag hat Spitzenschwinger Curdin Orlik im «Tages-Anzeiger» dieses Tabu gebrochen und die Aufmerksamkeit in Kauf genommen. «Ich will frei sein. Ich bin so, ich kann nichts dafür. So bin ich geboren», sagt 27-jährige Bündner und outet sich als schwul.

In der Schweiz ist er der erste Topsportler, der öffentlich zu seiner Homosexualität steht. International gab es in der Vergangenheit jedoch schon einige, die diesen Schritt gemacht haben – klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch