ABO+

One-Man-Show statt Duell - Kamworor fliegt durch Bern

Geoffrey Kamworor verbessert den 15 Jahre alten Streckenrekord am Grand Prix von Bern in 44:57 um über eine Minute.

  • loading indicator
Marco Oppliger@BernerZeitung

Das Unwetter kündigt sich schleichend an. Als die schnellsten Läufer des Altstadt-Grand-Prix um 14.30 Uhr ins Ziel einlaufen, scheint noch die Sonne über Berns Norden. Doch am Horizont sind dunkle Wolken erkennbar, und diese rücken erst langsam und dann mit dem aufkommenden Wind ziemlich schnell näher.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt