Zum Hauptinhalt springen

Rausschmiss für Seki

Die Boxing Kings Bern trennen sich von ihrer Profiathletin Aniya Seki. Ausschlaggebend waren die Vorkommnisse von letzter Woche.

Aniya Seki muss die Boxing Kings verlassen.
Aniya Seki muss die Boxing Kings verlassen.
zvg/Carmelo Agovino
Aniya Seki: Die Karriere der Inhaberin des WBC-Silbergürtels ist gefährdet.
Aniya Seki: Die Karriere der Inhaberin des WBC-Silbergürtels ist gefährdet.
Andreas Blatter
Neben dem Ring ist Aniya Seki eine zurückhaltende, feminine Frau. B
Neben dem Ring ist Aniya Seki eine zurückhaltende, feminine Frau. B
Andreas Blatter
1 / 8

Es war der berühmte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Am Samstag schwänzte Aniya Seki in Worb den geplanten Boxkampf gegen die Ungarin Renate Domsodi. Die 35-Jährige machte gesundheitliche Gründe für die Absage geltend, verärgerte mit der Art des Vorgehens Veranstalter, Sponsoren und Mitglieder ihres Boxclubs, den Boxing Kings. Seki informierte das Management der Gegnerin auf Eigenregie per Facebook.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.