Zum Hauptinhalt springen

Schwinger Christian Dick als Profiteur

Weil Bruno Gisler wegen seines Dopingvergehens aus der Rangliste des «Eidgenössischen» in Burgdorf gestrichen wurde, erhält Christian Dick nachträglich den Kranz überreicht.

Christian Dick hat bis zum «Eidgenössichen» in Burgdorf 99 Kränze erschwungen. Jetzt erhält er nachträglich den 100.
Christian Dick hat bis zum «Eidgenössichen» in Burgdorf 99 Kränze erschwungen. Jetzt erhält er nachträglich den 100.
Andreas Blatter

Christian Dick haderte, während dem Telefongespräch wirkte er traurig und niedergeschlagen. Das war am 2. September, am Tag nach dem Eidgenössischen Schwingfest in Burgdorf. Der 37-Jährige hatte mit Position 13c und 74.50 Zählern den Kranzgewinn um einen lumpigen Viertelpunkt verpasst. Wären statt sieben nur sechs Schwinger im Rang vor ihm klassiert gewesen, hätte sich die Kranzquote erhöht – und der Unverwüstliche wäre zum 101. Mal geehrt worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.