Zum Hauptinhalt springen

Sefolosha: «Wir widersprechen dieser Anklage»

+++Sbisa lässt sich vergolden+++Enttäuschung für Schweizer Tennis-Talent+++

Ohne Thabo Sefolosha, der vor der Partie wie Teamkollege Pero Antic wegen Behinderung der Justiz in Polizei-Gewahrsam genommen worden war, feierte Atlanta gegen Brooklyn einen 114:111-Auswärtssieg.Sefolosha und Antic haben sich derweil in einem Statement ihres Klubs dafür entschuldigt, mit ihrem Verhalten in negativer Hinsicht für Aufsehen gesorgt zu haben. Die beiden waren festgenommen worden, weil ihnen die Polizei zur Last gelegt hatte, im Fall um den niedergestochenen NBA-Profi Chris Copeland von den Indiana Pacers die Ermittlungen behindert zu haben. Weiter gab der Schweizer zu Protokoll: «Wir widersprechen dieser Anklage und werden die Tatsachen dieser Situation zu passender Zeit kommunizieren.» (Si/fas)
Ohne Thabo Sefolosha, der vor der Partie wie Teamkollege Pero Antic wegen Behinderung der Justiz in Polizei-Gewahrsam genommen worden war, feierte Atlanta gegen Brooklyn einen 114:111-Auswärtssieg.Sefolosha und Antic haben sich derweil in einem Statement ihres Klubs dafür entschuldigt, mit ihrem Verhalten in negativer Hinsicht für Aufsehen gesorgt zu haben. Die beiden waren festgenommen worden, weil ihnen die Polizei zur Last gelegt hatte, im Fall um den niedergestochenen NBA-Profi Chris Copeland von den Indiana Pacers die Ermittlungen behindert zu haben. Weiter gab der Schweizer zu Protokoll: «Wir widersprechen dieser Anklage und werden die Tatsachen dieser Situation zu passender Zeit kommunizieren.» (Si/fas)
Keystone
Die für die NHL-Playoffs qualifizierten Vancouver Canucks sind zufrieden mit ihrem Schweizer Verteidiger Luca Sbisa und belohnen ihn mit einer Vertragsverlängerung um drei Jahre. Der neue Kontrakt soll dem 25-Jährigen laut nordamerikanischen Medienberichten 10,8 Millionen Dollar einbringen.Sbisa hatte auf diese Saison hin von Anaheim zu Vancouver gewechselt. In der laufenden Meisterschaft hat er bei den Canucks mit starken Defensiv-Leistungen überzeugt und in 74 Partien 11 Skorerpunkte (3 Tore/8 Assists) verbucht. Gestartet hatte Sbisa seine NHL-Karriere bei Philadelphia. In der besten Liga der Welt kommt er bisher auf 354 Spiele.
Die für die NHL-Playoffs qualifizierten Vancouver Canucks sind zufrieden mit ihrem Schweizer Verteidiger Luca Sbisa und belohnen ihn mit einer Vertragsverlängerung um drei Jahre. Der neue Kontrakt soll dem 25-Jährigen laut nordamerikanischen Medienberichten 10,8 Millionen Dollar einbringen.Sbisa hatte auf diese Saison hin von Anaheim zu Vancouver gewechselt. In der laufenden Meisterschaft hat er bei den Canucks mit starken Defensiv-Leistungen überzeugt und in 74 Partien 11 Skorerpunkte (3 Tore/8 Assists) verbucht. Gestartet hatte Sbisa seine NHL-Karriere bei Philadelphia. In der besten Liga der Welt kommt er bisher auf 354 Spiele.
Keystone
Belinda Bencic scheidet am WTA-Hartplatzturnier in Charleston (USA) etwas überraschend in der 2. Runde aus. Sie unterliegt der wenig bekannten Montenegrinerin Danka Kovinic 6:4, 3:6, 2:6.Mit der Niederlage brachte sich Bencic um das Privileg, zum dritten Mal innerhalb eines halben Jahres gegen die ehemalige Weltnummer 1 Jelena Jankovic aus Serbien anzutreten. (Si)
Belinda Bencic scheidet am WTA-Hartplatzturnier in Charleston (USA) etwas überraschend in der 2. Runde aus. Sie unterliegt der wenig bekannten Montenegrinerin Danka Kovinic 6:4, 3:6, 2:6.Mit der Niederlage brachte sich Bencic um das Privileg, zum dritten Mal innerhalb eines halben Jahres gegen die ehemalige Weltnummer 1 Jelena Jankovic aus Serbien anzutreten. (Si)
Keystone
1 / 3

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch