Zum Hauptinhalt springen

Top-Verdiener bleibt Herr im Ring

Floyd Mayweather junior bleibt Box-Weltmeister im Superweltergewicht (bis 69,8 kg) nach Version der Verbände WBA und WBC.

Titel verteidigt: Floyd Mayweather junior (r.) liess in Las Vegas seine Fäuste sprechen.
Titel verteidigt: Floyd Mayweather junior (r.) liess in Las Vegas seine Fäuste sprechen.
Reuters

Der Amerikaner Floyd Mayweather junior gewann in Las Vegas einstimmig nach Punkten gegen Marcos Maidana aus Argentinien und blieb damit auch im 47. Kampf seiner Profikarriere siegreich.

Der 37-jährige Boxeer ist laut dem amerikanischen Wirtschaftsmagazin «Forbes» der bestbezahlte Sportler der Welt in diesem Jahr. Seine Einnahmen 2014 betragen bereits über 100 Millionen Dollar.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch