Zum Hauptinhalt springen

Albrecht drängt auf das Comeback

Das Rennvirus hat den Schweizer Skirennfahrer wieder angesteckt – doch der Trainerstab setzt offenbar eher auf einen behutsamen Einstieg des Wallisers.

Muss sich noch etwas gedulden: Daniel Albrecht während der Trainingsabfahrt in Lake Louise.
Muss sich noch etwas gedulden: Daniel Albrecht während der Trainingsabfahrt in Lake Louise.
Keystone

Daniel Albrecht war in Lake Louise ein Mann der klaren Worte: «Ich bin bereit, ich möchte unbedingt die Abfahrt bestreiten.» Gerade eben hatte er seinen zweiten Trainingslauf beendet, war zwar 4,37 langsamer als Klaus Kröll (Ö) – doch das interessierte ihn in diesem Moment nur am Rande. Er hatte bei Schneefall und schlechter Sicht kaum Probleme gehabt, habe sich gut gefühlt. «Und ich brauche doch Fahrten, um immer noch mehr Sicherheit zu gewinnen», sagte er. Zudem nehme er im Rennen keinem Teamkollegen einen Startplatz weg.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.