Zum Hauptinhalt springen

«Die Emotionen sind ähnlich wie bei meiner ersten WM-Medaille»

Didier Cuche umschreibt nach dem Gewinn von Abfahrts-Silber in Garmisch-Partenkirchen im Video-Interview seine Gefühle.

www.skionline.ch

Für Didier Cuche ist die Silbermedaille vom Samstag die fünfte bei einem Grossanlass. 1998 gewann der Neuenburger im Olympia-Super-G von Nagano Silber, an der WM 2007 in Åre folgten Bronze im Riesenslalom und Gold im Super-G. 2009 in Val d'Isère wurde Cuche hinter dem Kanadier John Kucera ebenfalls Vize-Weltmeister.

2007, 2008 und 2010 sicherte sich der Neuenburger die kleine Kristallkugel für den Sieg im Abfahrts-Weltcup, 2009 gewann er die Riesenslalom-Wertung. Im Gesamtweltcup belegte Cuche 2002 sowie von 2007 bis 2010 jeweils den 3. Platz. Dazu kommen 59 Podestplätze im Weltcup, 16 davon auf der obersten Stufe.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch