Zum Hauptinhalt springen

Lara Gut wurde mit dem Helikopter abtransportiert

Lara Gut droht an den Weltmeisterschaften in St. Moritz ein verletzungsbedingter Ausfall. Die Tessinerin stürzte beim Einfahren zum Kombinations-Slalom.

chh
Autsch, das sieht nicht gut aus für die Tessinerin: Lara Gut stürzt beim Einfahren zum Kombi-Slalom. (Tamedia-Webvideo/SRF)

Mit einem Schneemobil wurde Lara Gut, die sich im linken Knie weh tat, nach ihrem Sturz ins Zielgelände gefahren. Noch ist nichts genaueres bekannt über eine allfällige Verletzung, aber der Zwischenfall verheisst nichts Gutes, zumal die Tessinerin anschliessend mit dem Helikopter zu einer genauen Untersuchung ins Spital gebracht wurde.

Der Schweizer Frauen-Cheftrainer Hans Flatscher zeigte sich pessimistisch, was den nächsten WM-Einsatz von Gut betrifft. «Ich kann es mir nicht vorstellen, dass Lara am Sonntag in der Abfahrt starten kann», sagte er gegenüber SRF.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch