Zum Hauptinhalt springen

Soll sich Gut bei Vonn entschuldigen?

Machen Sie mit bei unserer Umfrage über die neueste Wendung im einstigen Duell um den Gesamtweltcup.

Das Duell Vonn-Gut findet frühestens nächste Saison wieder auf den Skipisten statt.
Das Duell Vonn-Gut findet frühestens nächste Saison wieder auf den Skipisten statt.
Keystone

Viel wurde über das Duell Lara Gut gegen Lindsey Vonn in den letzten Tagen geredet und geschrieben. Aufgeheizt wurde es durch ein Gut’sches ZDF-Fernseh-Zitat nach dem Vonn-Ausfall und ihrem im-Schnee-rum-liegen: «Sie macht immer Theater. Das war nicht das erste Mal und es wird nicht das letzte Mal sein!»

Kenner der Skiszene sprachen davon, dass die beiden schon länger nicht beste Freunde seien. Gut wollte einst kein Doppel-Interview mit Vonn geben, später dann Vonn nicht mehr mit Gut; und einmal, da soll sich die Amerikanerin gewehrt haben, dass ihr Sponsor Red Bull auch Gut pekuniär unterstützt.

So weit so gut. Nach dem Röntgenbild, dem Haarriss und dem damit verbundenen Saison-Aus von Vonn, hat nun Radio-Legende Bernhard Schär (hier ein lesenswertes Interview mit ihm von unseren Kollegen von Watson) heute angedeutet, es sei für Gut nicht das schlechteste, sich bei Vonn zu entschuldigen. Als Anmerkung: Gut liess der Amerikanerin ihre besten Wünsche durch ihr Management zukommen.

Nun, teilen Sie diese Meinung?

Gerade erreicht uns die Kunde von unseren Kollegen von Ticino Online, dass 63 Prozent ihrer Umfrageteilnehmer (Stichprobengrösse: 1200) denken, Lara Gut habe den Sieg des Gesamtweltcup nicht verdient.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch