Zum Hauptinhalt springen

Wolff löst Haug bei Mercedes ab

Der Österreicher Toto Wolff (41) wird Nachfolger des langjährigen Motorsport-Chefs Norbert Haug (60) bei Mercedes.

Der ehemalige Rennfahrer Wolff war bisher Aktionär und Vorstand des englischen Williams-Rennstalls.

Nach dem dreifachen Weltmeister Niki Lauda, dem neuen Chef des Formel-1-Aufsichtsrats, ist Wolff der zweite Österreicher, der bei Mercedes an verantwortlicher Position dabei sein wird. Er soll den gesamten Motorsport-Bereich verantworten und als Investor beim Formel-1-Rennstall einsteigen. Mit seiner Ehefrau, der schottischen Rennfahrerin Susie Wolff, lebt Wolff in der Schweiz am Bodensee.

Von Norbert Haug hatte sich Mercedes Mitte Dezember nach 22-jähriger Zusammenarbeit getrennt. Der 60-Jährige war in mehr als 1000 Rennen "Mister Mercedes", er zeichnete verantwortlich für Siege und Titel in der DTM und der Formel 1.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch