Zum Hauptinhalt springen

Xue Chen/Xi Zhang siegen in Stare Jablonki

Die Chinesinnen Xua Chen und Xi Zhang holen im polnischen Stare Jablonki den Beachvolleyball-Weltmeistertitel. Sie verhindern den Coup des Deutschen Duos Borger/Büthe.

Karla Borger und Britta Büthe stiessen dank Sieben Siegen in Serie völlig überraschend als erstes europäisches Duo in den WM-Final vor. Dort aber blieb ihnen der ganz grosse Coup verwehrt, die international erfahrenen Xue/Xi setzten sich knapp mit 21:18, 17:21, 19:21 durch. Die Deutschen wehrten fünf Matchbälle ab und hatten selbst einen Matchball, ehe die Chinesinnen das Spiel zu ihren Gunsten entschieden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch