Autor:: Julian Witschi

News

Längere Schonfrist für Seilbahnen

Der Bundesrat kommt der angeschlagenen Seilbahnbranche entgegen. Er verlängert die Konzessionsdauer der Anlagen von 25 auf 40 Jahre. Das sei ohne Abstriche bei der Sicherheit möglich. Mehr...

Ypsomed expandiert

Im Geschäft mit Insulinpumpen werden die Karten neu gemischt. Ypsomed forciert sein noch junges, hauseigenes Produkt. Mehr...

Bern kämpft weiter für den Lötschberg

Der Kanton Bern kritisiert das Nein des Bundesrats zur Vollendung des Lötschberg-Basistunnels ungewohnt scharf. Die Begründung sei ungenügend. Mehr...

Solothurner Gemeinden wehren sich gegen hohe BKW-Preise

Nachdem die BKW die Mehrheit am Solothurner Energieversorger AEK gekauft hat, steigen dort die Strompreise markant. Mehrere ­Gemeinden wollen deshalb den AEK-Vertrag kündigen. Mehr...

SBB und BLS auf Kollisionskurs

Die BLS will definitiv in den gewinnträchtigen Bahnfernverkehr einsteigen und den SBB das Monopol abjagen. Die Berner haben ein Konzessionsgesuch für fünf Linien eingereicht, verzichten aber auf die lukrativste Strecke nach Zürich. Mehr...

Interview

«Einen Teil des Vermögens sollten alle stiften»

Mit Insulinpumpen und Injektionspens ist Willy Michel reich geworden. Er stiftet nun 50 Millionen Franken für ein Diabetes-Forschungszentrum in Bern. Der 70-Jährige erklärt, was er als Mäzen davon erwartet und nimmt andere Milliardäre in die Pflicht. Mehr...

«Die Strompreise werden steigen»

Statt Stromlücke Preiszerfall: Ex-BKW-Chef Kurt Rohrbach räumt vor dem Rücktritt als Präsident des Stromverbands Fehlprognosen ein. Nun warnt er vor neuen Versorgungsengpässen. Mehr...

«Fernbusse wird man nicht verhindern können»

SBB-Chef Andreas Meyer sieht die Bahn unter starkem Zugzwang, ­damit sie nicht von Konkurrenten verdrängt wird. Mehr...

«Bern allein reicht nicht zum Überleben»

Die Fluggesellschaft Skywork kämpft mit einem Mangel an Flugzeugen. Firmenpatron Martin Inäbnit nimmt Stellung zum Kundenmanagement, zur Verunsicherung des Personals sowie zur ­finanziellen Lage. Mehr...

«Viele Postleistungen sind zu wenig bekannt»

Den Einstieg bei der Post hat sich Urs Schwaller wohl ruhiger vorgestellt. Wegen des grossen Zuspruchs zur Pro-Service-pu­blic-Initiative steht unerwartet nichts weniger als die Konzern­strategie auf dem Spiel. Mehr...

Hintergrund

Auf welchen Linien die SBB Gewinne einfahren

Im Kampf um ihr Monopol im Fernverkehr legen die SBB erstmals offen, welche Linien rentieren. Pikant für den Streit mit der BLS ist, dass sie mit ­Gewinnen aus Strecken rund um Bern ­defizitäre ­Linien in anderen Regionen finanzieren. Mehr...

«Trump handelt unverantwortlich»

Am Energie- und Klimakongress Swiss ECS warnte der frühere UNO- ­Generalsekretär Ban Ki-moon US-Präsident Donald Trump: Er stehe kurz davor, einen ­epochalen Fehler zu begehen. Mehr...

Harte Fakten zu schwachem Franken

Der Euro ist auf ein Mehrjahreshoch von über 1,15 Franken gestiegen. Das ist gut für die Exportwirtschaft. Laut einem Experten wird die Nationalbank die Zinsen in diesem Jahr dennoch nicht erhöhen. Mehr...

Trumps Bilanz ist nicht great

US-Präsident Donald Trump ist seit einem halben Jahr im Amt. Im Wahlkampf hat er versprochen, er werde dafür sorgen, dass es mit der US-Wirtschaft aufwärtsgehe. Zeit für eine erste Zwischenbilanz anhand harter Wirtschaftsdaten. Mehr...

Weg zur Bestpreis-App ist noch lang

Wer mit dem öffentlichen Verkehr unterwegs ist, soll schweizweit ohne Billett oder Abo einsteigen und erst nach der Reise zahlen können. SBB, BLS und Postauto testen dazu eine Handy-App. Konsumentenschützer sind skeptisch. Mehr...

Meinung

Bundesrat fährt mit dem Füllhorn nach Zürich

Wirtschaftsredaktor Julian Witschi zum Bahnausbau 2035. Mehr...

Bahnstreit: Jetzt muss Doris Leuthard eingreifen

Der Kommentar von Wirtschaftsredaktor Julian Witschi zum Streit zwischen den SBB und der BLS. Mehr...

Die Zeit für die Rückkehr in die Gewinnzone bleibt knapp

Wirtschaftsredaktor Julian Witschi über die Kapitalerhöhung bei Meyer Burger. Mehr...

Die Aktionäre glauben an eine Zukunft

Wirtschafts­redaktor Julian Witschi äussert sich zur Thuner Solarfirma Meyer Burger und deren drohenden Insolvenz. Mehr...

Der Service public braucht keinen Totalumbau

Julian Witschi, Redaktor der Berner Zeitung, zur Abstimmung über die Initiative «Pro Service public» vom 5. Juni. Mehr...


Längere Schonfrist für Seilbahnen

Der Bundesrat kommt der angeschlagenen Seilbahnbranche entgegen. Er verlängert die Konzessionsdauer der Anlagen von 25 auf 40 Jahre. Das sei ohne Abstriche bei der Sicherheit möglich. Mehr...

Ypsomed expandiert

Im Geschäft mit Insulinpumpen werden die Karten neu gemischt. Ypsomed forciert sein noch junges, hauseigenes Produkt. Mehr...

Bern kämpft weiter für den Lötschberg

Der Kanton Bern kritisiert das Nein des Bundesrats zur Vollendung des Lötschberg-Basistunnels ungewohnt scharf. Die Begründung sei ungenügend. Mehr...

Solothurner Gemeinden wehren sich gegen hohe BKW-Preise

Nachdem die BKW die Mehrheit am Solothurner Energieversorger AEK gekauft hat, steigen dort die Strompreise markant. Mehrere ­Gemeinden wollen deshalb den AEK-Vertrag kündigen. Mehr...

SBB und BLS auf Kollisionskurs

Die BLS will definitiv in den gewinnträchtigen Bahnfernverkehr einsteigen und den SBB das Monopol abjagen. Die Berner haben ein Konzessionsgesuch für fünf Linien eingereicht, verzichten aber auf die lukrativste Strecke nach Zürich. Mehr...

BKW-Strategie sorgt für Unbehagen

Eine Abspaltung der Stromnetze und Kraftwerke hat der Grosse Rat zwar abgelehnt. Die Expansion der BKW im Dienstleistungsgeschäft ist aber umstritten. Die Privatisierung des Energiekonzerns bleibt auf dem Tisch. Mehr...

Netzgeschäft stützt die BKW

Die BKW hat in der ersten Jahreshälfte 2017 für 114 Millionen Franken weitere zehn Dienstleistungsfirmen gekauft. Gewinn machte der Konzern aber vorab mit dem Monopol im Netzgeschäft. Mehr...

BKW plant Ausbau auf 10'000 Stellen

Die Einkaufstour der BKW ist trotz Kritik aus dem Gewerbe noch lange nicht fertig. Konzernchefin ­Suzanne Thoma führt weitere Übernahmeverhandlungen. Die Zahl der Mitarbeitenden soll sich auf 10'000 verdoppeln. Mehr...

Meyer Burger ist weniger gut unterwegs als erhofft

Meyer Burger hat ein durchzogenes Semesterergebnis vorgelegt. 2017 dürfte das Unternehmen noch nicht in die schwarzen Zahlen zurückkehren. Mehr...

CSL Behring hat 80 Stellen offen

CSL Behring erzielt im Geschäftsjahr 2016/2017 erneut ein Rekordergebnis. Am Sitz in Bern sind 50 Stellen offen, für das geplante Werk in Lengnau weitere 30 Stellen. Mehr...

64 Valiant-Filialen bald ohne Schalter

Die Regionalbank Valiant schliesst in 64 von 85 Filialen die klassischen Bankschalter. So will sie 4 bis 5 Millionen Franken pro Jahr sparen, ohne Angestellten zu kündigen. Mehr...

Für höhere Löhne scheint die Zeit nie reif

Die Schweizer Wirtschaft wächst robust, der Frankenschock hat nachgelassen. Und doch lehnt es der Arbeitgeberverband ab, die Löhne spürbar zu erhöhen. Mehr...

Superschnellzug für den Gotthard rollt langsam an

Das Projekt heisst Superveloce: In 2 Stunden und 45 Minuten sollen Züge ab dem Jahr 2020 Zürich mit ­Mailand verbinden. Mehr...

Ypsomed: 700 Millionen in Luft aufgelöst

Das Burgdorfer Medizinaltechnikunternehmen Ypsomed hat an der Börse 700 Millionen Franken an Wert eingebüsst. Weil eine wichtige Gewinnquelle versiegt. Mehr...

ÖV schafft 9-Uhr-Karte Ende Jahr ab

Tageskarten, Halbtax-Abo und GA werden nächstes Jahr nicht nochmals teurer. ­Allerdings schafft die ÖV-Branche die 9-Uhr-Karte ab. Neu gibts eine Spartageskarte, doch diese wirft Fragen auf. Mehr...

«Einen Teil des Vermögens sollten alle stiften»

Mit Insulinpumpen und Injektionspens ist Willy Michel reich geworden. Er stiftet nun 50 Millionen Franken für ein Diabetes-Forschungszentrum in Bern. Der 70-Jährige erklärt, was er als Mäzen davon erwartet und nimmt andere Milliardäre in die Pflicht. Mehr...

«Die Strompreise werden steigen»

Statt Stromlücke Preiszerfall: Ex-BKW-Chef Kurt Rohrbach räumt vor dem Rücktritt als Präsident des Stromverbands Fehlprognosen ein. Nun warnt er vor neuen Versorgungsengpässen. Mehr...

«Fernbusse wird man nicht verhindern können»

SBB-Chef Andreas Meyer sieht die Bahn unter starkem Zugzwang, ­damit sie nicht von Konkurrenten verdrängt wird. Mehr...

«Bern allein reicht nicht zum Überleben»

Die Fluggesellschaft Skywork kämpft mit einem Mangel an Flugzeugen. Firmenpatron Martin Inäbnit nimmt Stellung zum Kundenmanagement, zur Verunsicherung des Personals sowie zur ­finanziellen Lage. Mehr...

«Viele Postleistungen sind zu wenig bekannt»

Den Einstieg bei der Post hat sich Urs Schwaller wohl ruhiger vorgestellt. Wegen des grossen Zuspruchs zur Pro-Service-pu­blic-Initiative steht unerwartet nichts weniger als die Konzern­strategie auf dem Spiel. Mehr...

Besorgte Unia-Chefin fordert Rückkehr zum Euromindestkurs

Vania Alleva, Präsidentin der Gewerkschaft Unia, kämpft für bessere Arbeitsbedingungen und gegen Stellenabbau. Sie sei manchmal wütend auf sture Arbeit­geber, sagt sie. Mehr...

Auf welchen Linien die SBB Gewinne einfahren

Im Kampf um ihr Monopol im Fernverkehr legen die SBB erstmals offen, welche Linien rentieren. Pikant für den Streit mit der BLS ist, dass sie mit ­Gewinnen aus Strecken rund um Bern ­defizitäre ­Linien in anderen Regionen finanzieren. Mehr...

«Trump handelt unverantwortlich»

Am Energie- und Klimakongress Swiss ECS warnte der frühere UNO- ­Generalsekretär Ban Ki-moon US-Präsident Donald Trump: Er stehe kurz davor, einen ­epochalen Fehler zu begehen. Mehr...

Harte Fakten zu schwachem Franken

Der Euro ist auf ein Mehrjahreshoch von über 1,15 Franken gestiegen. Das ist gut für die Exportwirtschaft. Laut einem Experten wird die Nationalbank die Zinsen in diesem Jahr dennoch nicht erhöhen. Mehr...

Trumps Bilanz ist nicht great

US-Präsident Donald Trump ist seit einem halben Jahr im Amt. Im Wahlkampf hat er versprochen, er werde dafür sorgen, dass es mit der US-Wirtschaft aufwärtsgehe. Zeit für eine erste Zwischenbilanz anhand harter Wirtschaftsdaten. Mehr...

Weg zur Bestpreis-App ist noch lang

Wer mit dem öffentlichen Verkehr unterwegs ist, soll schweizweit ohne Billett oder Abo einsteigen und erst nach der Reise zahlen können. SBB, BLS und Postauto testen dazu eine Handy-App. Konsumentenschützer sind skeptisch. Mehr...

Die SBB auf Konfrontationskurs

Das Monopol der SBB bei den Intercity- und Interregiozügen ­wackelt. Das Bundesamt für Verkehr will den Fernverkehr in ein Premium- und ein Basisnetz aufteilen und weitere Linien aufnehmen. Mehr...

Billag-Bewerber der Willkür ausgesetzt

Der Bundesrat will aus einem ohnehin problematischen Paragrafen im Beschaffungsrecht einen geradezu grotesken Gesetzesartikel machen. Am besten lassen sich die absurden Folgen des Plans am Beispiel der Inkassostelle Billag zeigen. Mehr...

Oberleitungsbauer mit Bodenhaftung

Furrer + Frey plant und baut seit 1923 Fahrleitungen für Bahnen und Trams. Das Berner Familienunternehmen steht selten im Rampenlicht, ist nun aber für den Prix SVC Espace Mittelland nominiert. Mehr...

Die Meister des Linienbusses

VIDEO Trolleybusse erleben eine Renaissance. Dazu trägt der einzige Schweizer Busbauer Hess mit Sitz in Bellach SO bei. Das Unternehmen ist für den Prix SVC Espace Mittelland 2017 nominiert. Mehr...

Zentimeter um Zentimeter wird ein AKW entsorgt

Das Atomkraftwerk Mühleberg soll 2019 vom Netz gehen und danach bis im Jahr 2034 rückgebaut sein. Dies ist ein ambitionierter Zeitplan, wie ein Besuch beim 1984 stillgelegten Reaktor in Karlsruhe zeigt. Mehr...

Wachstum trotz Brexit

Der Brexit hat Konjunkturforscher überrascht. Wegen des Ja der ­Briten zum Austritt aus der EU rechnen sie nun mit einem langsameren Wachstum der Schweizer Wirtschaft. Von einer Rezession wollen die ­Auguren aber nichts wissen. Mehr...

Wer mehr verdient als ein Bundesrat

Die Chefs der bundesnahen Unternehmen gehören zu den ­Topverdienern im Espace Mittelland. 2015 erhielten ­zudem der Ruag-CEO und die Postchefin ­markante Lohnerhöhungen. Ihnen droht nun ein ­Einschnitt wegen der Initiative «Pro Service public». Mehr...

Bundesrat fährt mit dem Füllhorn nach Zürich

Wirtschaftsredaktor Julian Witschi zum Bahnausbau 2035. Mehr...

Bahnstreit: Jetzt muss Doris Leuthard eingreifen

Der Kommentar von Wirtschaftsredaktor Julian Witschi zum Streit zwischen den SBB und der BLS. Mehr...

Die Zeit für die Rückkehr in die Gewinnzone bleibt knapp

Wirtschaftsredaktor Julian Witschi über die Kapitalerhöhung bei Meyer Burger. Mehr...

Die Aktionäre glauben an eine Zukunft

Wirtschafts­redaktor Julian Witschi äussert sich zur Thuner Solarfirma Meyer Burger und deren drohenden Insolvenz. Mehr...

Der Service public braucht keinen Totalumbau

Julian Witschi, Redaktor der Berner Zeitung, zur Abstimmung über die Initiative «Pro Service public» vom 5. Juni. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light- Abo.

Den Berner Oberländer digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!