Autor:: Lucie Machac

Lucie Machac (geb. 1973) schreibt über gesellschaftliche Themen.


News

Räum dich doch selber auf!

SonntagsZeitung Kreatives Chaos war gestern. Heute sollen Wohnungen möglichst unbelebt aussehen – weil die Beseitigung aller unnötigen Dinge angeblich glücklich macht. Mehr...

Warnwesten für Hühner? Tangas fürs iPhone? Ein Sperma-Kochbuch?

SonntagsZeitung Dinge, die die Welt nicht braucht: Über den unwiderstehlichen Reiz von Nonsense-Artikeln. Mehr...

So denkt und fühlt die Schweiz

Von hundert Einwohnern in der Schweiz, wie viele sind Muslime? Das war eine der Fragen der Tamedia-Themenumfrage. Die Antworten wichen teils weit von der Realität ab. Mehr...

Datenschützer warnt vor Fitness-Apps

Wer sich vermisst, um fit zu bleiben, bekommt bei manchen Krankenzusatzversicherungen sogar Rabatt. Der eidgenössische Datenschützer Adrian Lobsiger warnt vor solchen Entwicklungen und fordert mehr Transparenz für Nutzer. Mehr...

Was die Player im Griechenland-Poker wollen und fürchten

Die widerstreitenden Interessen der Beteiligten an der aktuellen Krise in Griechenland erläutert durch drei Experten. Mehr...

Interview

«Jeder Gaffer kann zum Pöbler werden»

Weshalb Polizisten und Sanitäter oft nur noch als Dienstleister betrachtet werden, erklärt Gewaltforscher Andreas Zick im Interview. Mehr...

«Perfid ist, dass Süssgetränke überhaupt nicht sättigen»

Welche Strategien helfen, von Snacks und Süssgetränken loszukommen, erklärt Gesundheitspsychologin Jennifer Inauen. Mehr...

«Sie stellen stündlich den Wecker, um nichts zu verpassen»

INTERVIEW Onlinesuchtexperte Kurosch Yazdi über die Gefahr, sich in sozialen Medien zu verlieren. Soeben hat er das «Facebook-Aufhörbuch» veröffentlicht. Mehr...

«Kinder schulden ihren Eltern nichts, nur weil sie ihre Kinder sind»

Man dürfe die Familie nicht romantisieren, sagt die Schweizer Philosophin Barbara Bleisch. Mehr...

«Zwischen 60 und 70 fühlt man sich jünger, als man ist»

INTERVIEW Gesunde Senioren, die eine sinnvolle Beschäftigung suchten, würden zu wenig unterstützt, sagt Altersforscher François Höpflinger. Mehr...

Hintergrund

Wo gehts hier zur Erfüllung, bitte?

Christentum war gestern. Heute bastelt man sich seine Religion selbst. Etwas Yoga, ab und zu eine Aromatherapie und zur Hochzeit in die Kirche. Wird man so selig? Mehr...

Selbsternannte Magier kämpfen um Trump

In den USA versuchen zwei rivalisierende Magie-Zirkel, Donald Trump mit Zauber zu bändigen. Mehr...

Googles Algorithmen sind sexistischer als die Gesellschaft

Frauen kochen, shoppen, waschen: Online-Suchresultate sind voller Klischees und Vorurteile. Aber IT-Entwickler sind halt auch nur Männer. Mehr...

Flamingo oder Lama?

Dringend gesucht: ein Nachfolger fürs Einhorn. Im Rennen ums neue Trendtier sind: Flamingos und Lamas. Als Geheimfavorit wird das Faultier gehandelt. Mehr...

Scheidungsopfer Mann

SonntagsZeitung Ausgeschlossen, gedemütigt und vom Staat unfair behandelt: So fühlen sich Väter nach einer Trennung. Mehr...

Meinung

Wie uncool!

ANALYSE Sexismus-Vorwürfe gegen «079» – und wie reagieren Lo&Leduc? Mit einem politisch-korrekten PR-Statement. Mehr...

Ferien an gruseligen Orten

TV-KRITIK Vom Tagestrip in radioaktiv verseuchte Zonen bis zum illegalen Grenzübertritt: Die Netflix-Dokuserie «Dark Tourist» entlarvt Kick suchende Abenteurer als naive Warmduscher. Mehr...

Warum falsche Experten viel draufhaben

GLOSSE Fake-Experte bei der royalen Hochzeit, Fake-Psychologe beim Geheimdienst: Hochstapler haben Hochsaison. Sollten wir uns darüber ärgern? Mehr...

Bitte einen mit Herz, Hirn und Humor

Wie ist es, nach zwei Jahrzehnten wieder zu daten? Erfahrungen aus dem Singlemarkt. Mehr...

#DeleteFacebook ist ein Witz

GLOSSE Warum es absurd ist, sein Facebook-Konto zu löschen und sich damit auf Instagram oder Whatsapp zu brüsten. Mehr...

Service

Frühling macht high

SonntagsZeitung Das Sonnenlicht weckt Lebensgeister: Die Lust auf Flirts steigt – der Ehrgeiz, Probleme anzupacken, auch. Mehr...


Videos


«Würden Sie bei einem bedingungslosen Grundeinkommen von 2500 Franken noch arbeiten?»
Umfrage zur Abstimmung vom 5. Juni 2016.

Räum dich doch selber auf!

SonntagsZeitung Kreatives Chaos war gestern. Heute sollen Wohnungen möglichst unbelebt aussehen – weil die Beseitigung aller unnötigen Dinge angeblich glücklich macht. Mehr...

Warnwesten für Hühner? Tangas fürs iPhone? Ein Sperma-Kochbuch?

SonntagsZeitung Dinge, die die Welt nicht braucht: Über den unwiderstehlichen Reiz von Nonsense-Artikeln. Mehr...

So denkt und fühlt die Schweiz

Von hundert Einwohnern in der Schweiz, wie viele sind Muslime? Das war eine der Fragen der Tamedia-Themenumfrage. Die Antworten wichen teils weit von der Realität ab. Mehr...

Datenschützer warnt vor Fitness-Apps

Wer sich vermisst, um fit zu bleiben, bekommt bei manchen Krankenzusatzversicherungen sogar Rabatt. Der eidgenössische Datenschützer Adrian Lobsiger warnt vor solchen Entwicklungen und fordert mehr Transparenz für Nutzer. Mehr...

Was die Player im Griechenland-Poker wollen und fürchten

Die widerstreitenden Interessen der Beteiligten an der aktuellen Krise in Griechenland erläutert durch drei Experten. Mehr...

Die Pädophilen-Initiative geht Kinderschutzverbänden zu weit

Kinder- und Jugendschutzverbände unterstützen die Pädophileninitiative nicht. Ein lebenslanges Tätigkeitsverbot für verurteilte Straftäter sei unverhältnismässig und nur ein Tropfen auf den heissen Stein. Sie fordern eine Präventionsstrategie auf Bundesebene. Mehr...

Berner Entführungsopfer veröffentlichen Buch

Bern Der 1. Juli 2011 hat das Leben von Daniela Widmer und David Och für immer verändert. An jenem Tag wurden die Berner Touristen mit vorgehaltener Waffe aus ihrem VW-Bus gezerrt. Jetzt veröffentlichen die beiden ein Buch. Mehr...

Nun ist endlich klar, was «Swiss made» ist

Wie viel Schweiz muss in einem Schweizer Produkt tatsächlich drin sein? Am Freitag hat das Parlament – nach einer knapp vierjährigen Debatte – die Vorlage zum Markenschutzgesetz abgesegnet. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick. Mehr...

Dirk Bach spielte auch im Berner Stadttheater

Deutschland verliert einen grossen Entertainer: Der Komiker, Schauspieler und Moderator Dirk Bach ist am Montag 51-jährig leblos in einem Berliner Appartement aufgefunden worden. Mehr...

E.Y. Meyer liest der Welt die Leviten

Nach acht Jahren Schweigen meldet sich E.Y.Meyer mit einem «Roman zur Jahrtausendwende» zurück. Der 65-jährige Berner zelebriert sich darin als zeitkritischen Mahner und Aufklärer. Mehr...

«Der Herzschlag des Hauses soll bis hinauf in die Stadt zu hören sein»

Bern Der deutschsprachige Belgier Georg Weinand (43) wird ab Oktober die Dampfzentrale leiten. Im Interview erklärt er, wie er aus dem Haus eine «Kulturzentrale für innovative Bühnenkunst» machen will. Mehr...

Handgemenge bei «Industrious»-Vernissage zwischen Aktivist und Künstler

Bern An der Vernissage zur Ausstellung «Industrious» kam es am Donnerstag zu einem Handgemenge zwischen dem Aktivisten Johannes Lortz und dem Fotografen Marco Grob. Der Grund: die umstrittene Rolle des Zementkonzerns Holcim. Mehr...

Nach Kritik: Tschäppät verteidigt Schaller

Bern Alexander Tschäppät nimmt Stellung zur Kritik an der Leiterin der Abteilung Kulturelles: Veronica Schaller erfülle ihre Pflicht hervorragend, ihre Abteilung habe sie im Griff. Und die Kür? Mehr...

Das sind die kulturellen Highlights 2012

Das läuft dieses Jahr im kulturellen Bereich: Tipps von der Kulturredaktion der Berner Zeitung. Mehr...

Mühli-Pesche: «Es ist frustrierend, wies abläuft»

Rubigen Der Streit zwischen dem ehemaligen Mühle-Chef Peter Burkhart und seinem Nachfolger Philipp Fankhauser wird handfest. Beide Seiten belasten sich mit schweren Vorwürfen. «Mühli-Pesche» will nun gar nach einer Nachfolgelösung suchen. Mehr...

«Jeder Gaffer kann zum Pöbler werden»

Weshalb Polizisten und Sanitäter oft nur noch als Dienstleister betrachtet werden, erklärt Gewaltforscher Andreas Zick im Interview. Mehr...

«Perfid ist, dass Süssgetränke überhaupt nicht sättigen»

Welche Strategien helfen, von Snacks und Süssgetränken loszukommen, erklärt Gesundheitspsychologin Jennifer Inauen. Mehr...

«Sie stellen stündlich den Wecker, um nichts zu verpassen»

INTERVIEW Onlinesuchtexperte Kurosch Yazdi über die Gefahr, sich in sozialen Medien zu verlieren. Soeben hat er das «Facebook-Aufhörbuch» veröffentlicht. Mehr...

«Kinder schulden ihren Eltern nichts, nur weil sie ihre Kinder sind»

Man dürfe die Familie nicht romantisieren, sagt die Schweizer Philosophin Barbara Bleisch. Mehr...

«Zwischen 60 und 70 fühlt man sich jünger, als man ist»

INTERVIEW Gesunde Senioren, die eine sinnvolle Beschäftigung suchten, würden zu wenig unterstützt, sagt Altersforscher François Höpflinger. Mehr...

«Dank meiner Blindheit entkam ich der Kinderheirat»

In Afrika müssen die meisten Menschen mit Behinderung auf der Strasse betteln. Die Äthiopierin Yetnebersh Nigussie hatte Glück. Heute kämpft die Trägerin des alternativen Nobelpreises für Behindertenrechte. «Man unterschätzt mich oft, weil ich blind bin – und das tut weh», sagt die Juristin. Mehr...

«Geben wir Robotern Rechte, ­behandeln wir sie wie Menschen»

Das EU-Parlament will Robotern einen rechtlichen Status geben. Dagegen wehrt sich die Roboterethikerin Joanna J. Bryson. Für Maschinen hafte immer der Mensch – auch wenn sie wie Militärroboter völlig autonom schiessen. Mehr...

«Man darf alten Menschen Leistung nicht absprechen»

Stabhochsprung mit 70, Marathon mit 80 Jahren: Senioren treiben immer mehr Wettkampfsport. Muss das sein? «Nein, aber ich würde auch nicht generell davon abraten», sagt Achim Conzelmann, ­Experte für Sport im Alter. Mehr...

«Mit Technik lässt sich das Liebesgeheimnis nicht lösen»

Liebe ist ein geniales Bindungsmittel, aber sie beinhaltet auch Betrug und Verletzung. Der deutsche Zukunfts­forscher Matthias Horx ist in seinem neuen Buch «Future Love» zuversichtlich, dass wir «liebeskompetenter» werden. Mehr...

«Ich setze lieber auf die Sehnsucht»

Die technologisierte Zukunft ­empfinden viele als bedrohlich. Die Philosophin Barbara Bleisch glaubt, dass wir auf eine Unmündigkeit zusteuern, wenn wir die Entwicklung weiterlaufen lassen. Es sei Zeit, uns damit zu befassen, wie wir künftig leben wollen. Mehr...

«Wir suchen uns in Extremsportlern Ersatzhelden»

Sind Extremsportler die neuen Volkshelden? «Wir stilisieren Sportler wie Ueli Steck gern zu Helden, weil klassische moralische Helden schlicht nicht mehrheitsfähig sind», sagt Philosophieprofessor Dieter Thomä. Mehr...

«Singles müssen sich für ihr Leben dauernd rechtfertigen»

«Singles werden ein Leben lang dafür bestraft, dass sie nicht verheiratet sind und keine Kinder haben», sagt Sylvia Locher. Als Präsidentin des Vereins Pro Single Schweiz kämpft sie gegen die Benachteiligung von Alleinlebenden. Mehr...

«Die meisten starken Thesen sind völliger Humbug»

Psychoanalytiker Peter Schneider über Selbstoptimierung, Ersatzbefriedigung oder weshalb er das «unwürdevolle Sterben» dem würdevollen vorzieht. Mehr...

«Wir essen täglich rund dreissig Würfel Zucker»

Der Bund hat unserem viel zu hohen Zuckerkonsum den Kampf angesagt: Frühstücksflocken und Joghurt sollen weniger Zucker enthalten. Bloss: Die Lebensmittelindustrie reichert viele Produkte mit Zucker an, bei denen wir es nicht erwarten. Mehr...

Wer sich selbst mag, ist der bessere Partner

Wie wesentlich es ist, sich selbst zu mögen, zeigt eine Studie der Uni Bern. Egal, ob Beziehung, Job oder Wohlbefinden: Menschen mit einem geringen Selbstwertgefühl hätten in vielen Lebensbereichen weniger Erfolg, sagt Studienleiterin Eva Luciano. Mehr...

Wo gehts hier zur Erfüllung, bitte?

Christentum war gestern. Heute bastelt man sich seine Religion selbst. Etwas Yoga, ab und zu eine Aromatherapie und zur Hochzeit in die Kirche. Wird man so selig? Mehr...

Selbsternannte Magier kämpfen um Trump

In den USA versuchen zwei rivalisierende Magie-Zirkel, Donald Trump mit Zauber zu bändigen. Mehr...

Googles Algorithmen sind sexistischer als die Gesellschaft

Frauen kochen, shoppen, waschen: Online-Suchresultate sind voller Klischees und Vorurteile. Aber IT-Entwickler sind halt auch nur Männer. Mehr...

Flamingo oder Lama?

Dringend gesucht: ein Nachfolger fürs Einhorn. Im Rennen ums neue Trendtier sind: Flamingos und Lamas. Als Geheimfavorit wird das Faultier gehandelt. Mehr...

Scheidungsopfer Mann

SonntagsZeitung Ausgeschlossen, gedemütigt und vom Staat unfair behandelt: So fühlen sich Väter nach einer Trennung. Mehr...

Sitzen gelassen

SonntagsZeitung Rollstuhlfahrer werden ungefragt geduzt, Sehbehinderte vor der Disco abgewiesen: Der Alltag von Menschen mit Handicap ist immer noch voller Hindernisse und Demütigungen. Mehr...

Flanieren ist wie Onlinesurfen, nur besser

INTERVIEW Endlich Frühling! Der ideale Zeitpunkt, die Kunst des Spazierens zu lernen. Gehtrainerin Elke Schmid sagt, wie mans macht. Mehr...

Der erste Cyborg

PORTRÄT Neil Harbisson sah nur in Grautönen. Dann liess er sich eine Antenne fix im Schädel implantieren. Und jetzt? Mehr...

Senioren im Unruhestand

SonntagsZeitung Selbstverwirklichung hört nicht mit 65 auf. Viele Pensionierte engagieren sich freiwillig weiter. Einige fangen beruflich sogar nochmals von vorne an Mehr...

Wenn perfekt noch nicht gut genug ist

Der Selbstoptimierungswahn hat einen neuen Namen: Bio-Hacking. Man «hackt» sich, um die bestmögliche Version seiner Selbst zu schaffen. Warum tun sich Menschen das an? Mehr...

Flüchtlinge und die Sache mit dem Sex

SonntagsZeitung Sexualität ist für viele Flüchtlinge ein Buch mit sieben Siegeln. Die Behörden sprechen jedoch nur ungern darüber, Sexualkunde gehört nicht standardmässig zu den Integrationsprogrammen. Mehr...

Ich bin zum Duschen zu faul – na und?

SonntagsZeitung Wehe der, die öffentlich zugibt, dass sie am Morgen nicht geduscht hat. Ein Outing-Bericht. Mehr...

Ich bin Rentner, also stehle ich

SonntagsZeitung Sie klauen, fahren betrunken Auto und mogeln bei den Steuern: Die Kriminalität bei Senioren steigt seit Jahren. Die Gründe dafür sind verblüffend. Mehr...

Online-Shoppen ist eine Lotterie

Egal, ob bei Schuhen, Elektronikartikeln oder Flügen: Im Internet ändern ständig die Preise. Allerdings gehen die Preisschwan­kungen viel weiter, als vielen Konsumenten bewusst ist. Mehr...

Wenn die Waschmaschine angreift

Besitzer von smarten Haushaltsgeräten aufgepasst: Sie könnten unfreiwillig Komplizen von Hackern werden. Diese missbrauchen immer öfter Fernseher, Videokameras oder Waschmaschinen, um Firmen anzugreifen. Mehr...

Wie uncool!

ANALYSE Sexismus-Vorwürfe gegen «079» – und wie reagieren Lo&Leduc? Mit einem politisch-korrekten PR-Statement. Mehr...

Ferien an gruseligen Orten

TV-KRITIK Vom Tagestrip in radioaktiv verseuchte Zonen bis zum illegalen Grenzübertritt: Die Netflix-Dokuserie «Dark Tourist» entlarvt Kick suchende Abenteurer als naive Warmduscher. Mehr...

Warum falsche Experten viel draufhaben

GLOSSE Fake-Experte bei der royalen Hochzeit, Fake-Psychologe beim Geheimdienst: Hochstapler haben Hochsaison. Sollten wir uns darüber ärgern? Mehr...

Bitte einen mit Herz, Hirn und Humor

Wie ist es, nach zwei Jahrzehnten wieder zu daten? Erfahrungen aus dem Singlemarkt. Mehr...

#DeleteFacebook ist ein Witz

GLOSSE Warum es absurd ist, sein Facebook-Konto zu löschen und sich damit auf Instagram oder Whatsapp zu brüsten. Mehr...

Häme für die «Lady-Chips»

GLOSSE Frauen genieren sich, in der Öffentlichkeit laut zu knabbern, glaubt ein Lebensmittelhersteller. Echt jetzt? Mehr...

Echt jetzt?

Wenn Jesus eine Frau wäre

Lucie Machac lotet Grenzen aus. Mehr...

Echt jetzt?

Soll ich betteln oder töten?

Lucie Machac lotet Grenzen aus. Mehr...

Echt jetzt?

Ich Tarzan, du Jane

Lucie Machac lotet Grenzen aus. Mehr...

Echt jetzt?

Verzweifelt gesucht: eine Frau!

Lucie Machac lotet Grenzen aus. Mehr...

Echt jetzt?

Frauen am Tesla-Grill

Lucie Machac lotet Grenzen aus. Mehr...

Echt jetzt?

O Schreck, ein Kompliment!

Lucie Machac lotet Grenzen aus. Mehr...

Echt jetzt?

Pornos für Frauen? Gähn.

Lucie Machac lotet Grenzen aus. Mehr...

Echt jetzt?

Die Tussi im Mann

Lucie Machac lotet Grenzen aus. Mehr...

Echt jetzt?

Gebts mir bitte richtig!

Lucie Machac lotet Grenzen aus. Mehr...

Frühling macht high

SonntagsZeitung Das Sonnenlicht weckt Lebensgeister: Die Lust auf Flirts steigt – der Ehrgeiz, Probleme anzupacken, auch. Mehr...

«Würden Sie bei einem bedingungslosen Grundeinkommen von 2500 Franken noch arbeiten?»
Umfrage zur Abstimmung vom 5. Juni 2016.

Stichworte

Autoren

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light- Abo.

Den Berner Oberländer digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service