Autor:: Martin Burkhalter


News

Jetzt sind die Berner #dichterdran

Der Hashtag #dichterdran entlarvt auf Twitter Geschlechter-Klischees in der Literaturszene. Wir zeigen, wie das bei Berner Autoren funktionieren würde. Mehr...

Es ist heiss im Paradies

Die Bernerin Fiona Ziegler studierte an der renommierten Filmschule Famu in Prag. Derzeit dreht sie in Muri für ihren ersten Langfilm – mit äusserst illustrem Cast. Mehr...

Im Kolosseum

Zum ersten Mal fand im Berner Stadttheater eine Boxnacht statt. Mehr davon! Mehr...

Montags im Bierhübeli

Die Montagskonzerte des Swiss Jazz Orchestra gehören seit 15 Jahren in jede Berner Agenda. Neu wird das Orchester längerfristig subventioniert. Ein Blick hinter die Kulissen. Mehr...

Summer in the City

Soundcheck Die neuen Betreiber der Campo-Bar im Liebefeld-Park haben gezeigt, dass sie es ernst meinen: die Old-School-Rapper Delinquent Habits gaben ein Gratis-Konzert - vor 2000 Leuten. Mehr...

Liveberichte

Live

Mit Ms. Lauryn Hill durch die Gurtennacht

Mit Sophie Hunger, Ms. Lauryn Hill und allen voran Patent Ochsner wartete der dritte Festivaltag mit einer Fülle an Höhepunkten auf. Wir berichteten live vom Berner Hausberg. Mehr...

Interview

«Feminismus ist endlich sexy geworden»

Mit sexpositivem Feminismus kämpft die Berlinerin Laura Méritt gegen den Mainstreamporno an. Sie sieht in ihrem Bestreben gar einen Bildungsauftrag. Mehr...

Rock im Blut

«This Is Rock» heisst die Show, die Das Zelt am Samstag und am Montag in Bern zeigt. Zum Ensemble gehören auch Mark Fox von Shakra und Marc Storace von Krokus. Mehr...

Die nächste Kündigung in Walkringen

Walkringen Schon zum dritten Mal innert zweier Jahre hat eine stellvertretende Gemeindeschreiberin in Walkringen gekündigt. Auch die Lehrstelle in der Verwaltung wurde aufgelöst. Mehr...

Der «Präsident der Unzufriedenen»

Walkringen Ein Dutzend Mitarbeitende sind unter Peter Stucki zurückgetreten. Im Interview sagt der Walkringer Gemeindepräsident, dass vor allem Differenzen innerhalb des Gemeinderats zu den Abgängen geführt haben. Mehr...

Hintergrund

Verzweifelt gesucht: Bandraum

Etliche Berner Bands suchen monatelang nach einem Übungsraum – trotz vieler leer stehender Lagerräume. Matthias Urech hat sich selber geholfen und via Crowdfunding eine alte Garage umgebaut. Mehr...

Tryb guet

Am Buskers lässt man am besten alles einfach passieren. Ein Spaziergang durch das Strassenmusikfestival. Mehr...

Hinter der Bühne mit Büne

Wenn Patent Ochsner auf dem Programm stehen, ist der Gurtenmoment vorprogrammiert. BZ-Fotograf Raphael Moser war mit der Berner Kultband backstage. Mehr...

Sie ist die neue Berner Popentdeckung

«Ilira» Gashi (24), Bernerin mit albanisch-kosovarischen Wurzeln, ist auf bestem Weg, ein Popstar zu werden. Wie sich das anfühlt, erzählt sie bei einem kurzen Besuch in Bern. Denn inzwischen lebt sie in Berlin. Mehr...

Vibez-Festival: Nur der Partynebel hat sich verzogen

Biel Zum medial vorausgesagten Fiasko ist es am Vibez-Festival in Biel nicht gekommen. Im Gegenteil: Der Tenor unter den Besuchern ist positiv. Dennoch bleiben viele offene Fragen. Mehr...

Meinung

Der friedliche Eskapismus der Editors

Keine Viertelstunde nach Lo & Leduc gaben die Editors unterm Zeltdach ein atemloses Konzert: ein würdiger Einstieg in die letzte Gurtennacht. Mehr...

Ready or not?

Entgegen allen Befürchtungen: Ms. Lauryn Hill gab ein grosses Konzert auf dem Gurten. Und das Publikum half mit, das Eis zu brechen. Mehr...

Lieblicher Nachmittag mit der Bieler Soul-Hoffnung Dana

Die 21-jährige Bielerin Dana gab am Freitagnachmittag am Gurtenfestival ein zartes, sanftes Konzertchen. Mehr...

«Ig liebe öich»

Rosalía Vila Tobella, kurz Rosalía, hat sich auf der Zeltbühne des Gurtenfestivals in die Herzen der Besucher gesungen und getanzt – nach allen Regeln der Popkunst. Kitsch inklusive. Mehr...

Der brüllende Bär auf der Waldbühne

Mit seiner wuchtigen Stimme zog Marius Bear die Gurtenfestival-Besucher in seinen Bann. Mehr...

Service

Schritt für Schritt ins Jahr 2019

Manchmal braucht man Hilfe, um es gesund und munter ins neue Jahr hinüber zu schaffen. Ein Fährmann kann da helfen – und ein vorangehender Spaziergang. Mehr...


Jetzt sind die Berner #dichterdran

Der Hashtag #dichterdran entlarvt auf Twitter Geschlechter-Klischees in der Literaturszene. Wir zeigen, wie das bei Berner Autoren funktionieren würde. Mehr...

Es ist heiss im Paradies

Die Bernerin Fiona Ziegler studierte an der renommierten Filmschule Famu in Prag. Derzeit dreht sie in Muri für ihren ersten Langfilm – mit äusserst illustrem Cast. Mehr...

Im Kolosseum

Zum ersten Mal fand im Berner Stadttheater eine Boxnacht statt. Mehr davon! Mehr...

Montags im Bierhübeli

Die Montagskonzerte des Swiss Jazz Orchestra gehören seit 15 Jahren in jede Berner Agenda. Neu wird das Orchester längerfristig subventioniert. Ein Blick hinter die Kulissen. Mehr...

Summer in the City

Soundcheck Die neuen Betreiber der Campo-Bar im Liebefeld-Park haben gezeigt, dass sie es ernst meinen: die Old-School-Rapper Delinquent Habits gaben ein Gratis-Konzert - vor 2000 Leuten. Mehr...

«079» wurde es nicht

Lo&Leduc gingen zwar nicht leer aus, doch die Auszeichnung zum Best Hit gab es nicht. Dafür machte Steff La Cheffe ihr Comeback perfekt. Auch sonst war Bern an den 12. Swiss Music Awards gut vertreten. Mehr...

Mit Blockchain zu einer besseren Welt

Bern Am Freitag startet in Bern das erste International Innovation Film Festival. Filme sind eher die Beilage. Das Thema ist vor allem die digitale Identität. Mehr...

Ein Hauch von Nichts

Soundcheck Auftritte der Berner Band Darkspace sind rar. Interviews geben die Musiker kaum. Am Samstag spielten sie in Neuenburg. Mehr...

Die Suche kann losgehen

Lange war Funkstille. Nun ist Konzert Theater Bern bereit, einen Nachfolger für Stephan Märki zu suchen. Mehr...

Neue Musik im altehrwürdigen Stadion

Bern Das Musiknetzwerk «Pakt Bern» lässt das Stadion Neufeld zum begehbaren Klangraum werden. Mehr...

Experiment geglückt

Film Die Organisatoren des Be-Movie-Festivals sprechen von einem Erfolg. 1700-mal wurde das zusätzliche Streamingangebot genutzt. Mehr...

Der ist immer so

Stadt Bern Urs Gehri alias Mani Porno legt mit seiner neuen Band Melker sein zweites Album vor. Live hats noch Luft nach oben. Mehr...

Alles in allem 17,935 Millionen Franken

Rüegsau Schon fast alles ist über die Sanierung der Schulanlagen gesagt worden. Zum ersten Mal standen nur die ­Finanzen im Mittelpunkt. Der definitive Baukredit steht. Mehr...

Nur die Kita fehlt in der Gerbematte

Rüegsau Die Siedlung von Swisslube-Chef Peter Blaser ist fertig gebaut. Die Mietwohnungen gingen weg wie warme Weggli. Eine Kinderbetreuung gibt es aber nicht. Mehr...

Vertrauen in den Nonnenstolz wieder aufgebaut

Sumiswald Durch den schlecht gewordenen Käse ist die Dorfkäserei AG in eine ­finanzielle Bredouille geraten. Geschäftsleiter Niklaus Käser bleibt zwar angespannt, schaut aber optimistisch in die Zukunft. Mehr...

Live

Mit Ms. Lauryn Hill durch die Gurtennacht

Mit Sophie Hunger, Ms. Lauryn Hill und allen voran Patent Ochsner wartete der dritte Festivaltag mit einer Fülle an Höhepunkten auf. Wir berichteten live vom Berner Hausberg. Mehr...

«Feminismus ist endlich sexy geworden»

Mit sexpositivem Feminismus kämpft die Berlinerin Laura Méritt gegen den Mainstreamporno an. Sie sieht in ihrem Bestreben gar einen Bildungsauftrag. Mehr...

Rock im Blut

«This Is Rock» heisst die Show, die Das Zelt am Samstag und am Montag in Bern zeigt. Zum Ensemble gehören auch Mark Fox von Shakra und Marc Storace von Krokus. Mehr...

Die nächste Kündigung in Walkringen

Walkringen Schon zum dritten Mal innert zweier Jahre hat eine stellvertretende Gemeindeschreiberin in Walkringen gekündigt. Auch die Lehrstelle in der Verwaltung wurde aufgelöst. Mehr...

Der «Präsident der Unzufriedenen»

Walkringen Ein Dutzend Mitarbeitende sind unter Peter Stucki zurückgetreten. Im Interview sagt der Walkringer Gemeindepräsident, dass vor allem Differenzen innerhalb des Gemeinderats zu den Abgängen geführt haben. Mehr...

Verzweifelt gesucht: Bandraum

Etliche Berner Bands suchen monatelang nach einem Übungsraum – trotz vieler leer stehender Lagerräume. Matthias Urech hat sich selber geholfen und via Crowdfunding eine alte Garage umgebaut. Mehr...

Tryb guet

Am Buskers lässt man am besten alles einfach passieren. Ein Spaziergang durch das Strassenmusikfestival. Mehr...

Hinter der Bühne mit Büne

Wenn Patent Ochsner auf dem Programm stehen, ist der Gurtenmoment vorprogrammiert. BZ-Fotograf Raphael Moser war mit der Berner Kultband backstage. Mehr...

Sie ist die neue Berner Popentdeckung

«Ilira» Gashi (24), Bernerin mit albanisch-kosovarischen Wurzeln, ist auf bestem Weg, ein Popstar zu werden. Wie sich das anfühlt, erzählt sie bei einem kurzen Besuch in Bern. Denn inzwischen lebt sie in Berlin. Mehr...

Vibez-Festival: Nur der Partynebel hat sich verzogen

Biel Zum medial vorausgesagten Fiasko ist es am Vibez-Festival in Biel nicht gekommen. Im Gegenteil: Der Tenor unter den Besuchern ist positiv. Dennoch bleiben viele offene Fragen. Mehr...

Büne Huber hat sich von alten Geistern befreit

Die Rockband Patent Ochsner hat eine neue Platte. Sie heisst «Cut Up» und klingt eigentlich ganz vertraut, wäre da nicht etwas zwischen den Zeilen. Mehr...

Berner Schülerin erobert deutsche Kinos

Die Bernerin Luna Paiano spielt in «Ostwind 4» die Hauptrolle. Dafür musste sie Reiten, Bogenschiessen und Hochdeutsch lernen. Davon erzählte sie an der Vorpremiere. Mehr...

Meister-Drummer zu Besuch

Fredy Studer gehört zu den wichtigsten und vielfältigsten Schlagzeugern. Kürzlich hat er ein Doppelalbum mit Soloaufnahmen herausgebracht. Nun kommt er für ein Konzert nach Bern. Mehr...

«Ich wünsche mir…»

Januarloch-Kalender Es ist das beste Kartenspiel der Welt – und so ziemlich jeder hat es im Schrank. Ein Loblied auf das Uno. Mehr...

Weltlärm in der Bundesstadt

Nach einem Jahr Pause beginnt heute das 9. Norient-Musikfilmfestival. Äusserlich hat sich nicht viel verändert.Hinter den Kulissen aber schon, wie Gründer Thomas Burkhalter verrät. Mehr...

Nur Musik im Kopf

Am Sonntag feiert ein Dokumentarfilm aus den 1990er-Jahren über Housi Wittlin Premiere. Wir sassen einen Nachmittag lang mit ihm in der Beiz. Mehr...

Das Kondom ist ein Feminist

Die Pille ist wegen ihrer Nebenwirkungen in Verruf geraten. Ein Loblied auf den Gummi. Er ist der Superstar unter den Verhütungsmitteln. Mehr...

Diese Bernerin spielte sich in die Herzen der Letten

Seit zwanzig Jahren ist die Bernerin Sabine Timoteo in internationalen Filmen zu sehen. Für die Hauptrolle in «Melanies Chronik» wurde sie in Lettland Schauspielerin des Jahres. Mehr...

«Ohne Rücksicht auf Verluste»

Er war einer der grössten Jazztrompeter der Gegenwart. Der kürzlich verstorbene Roy Hargrove war etliche Male in Bern. Im Marians Jazzroom und an den Jazz Nights in Langnau. Die Organisatoren erinnern sich. Mehr...

Beim «Jaköbu»

Zollbrück Der Jakob-Markt trotzt allen Digitalisierungsstürmen und blickt optimistisch in die Zukunft. Das liegt nicht nur an den Produkten – sondern an einer Art gelebter Nostalgie. Mehr...

Der friedliche Eskapismus der Editors

Keine Viertelstunde nach Lo & Leduc gaben die Editors unterm Zeltdach ein atemloses Konzert: ein würdiger Einstieg in die letzte Gurtennacht. Mehr...

Ready or not?

Entgegen allen Befürchtungen: Ms. Lauryn Hill gab ein grosses Konzert auf dem Gurten. Und das Publikum half mit, das Eis zu brechen. Mehr...

Lieblicher Nachmittag mit der Bieler Soul-Hoffnung Dana

Die 21-jährige Bielerin Dana gab am Freitagnachmittag am Gurtenfestival ein zartes, sanftes Konzertchen. Mehr...

«Ig liebe öich»

Rosalía Vila Tobella, kurz Rosalía, hat sich auf der Zeltbühne des Gurtenfestivals in die Herzen der Besucher gesungen und getanzt – nach allen Regeln der Popkunst. Kitsch inklusive. Mehr...

Der brüllende Bär auf der Waldbühne

Mit seiner wuchtigen Stimme zog Marius Bear die Gurtenfestival-Besucher in seinen Bann. Mehr...

Es ist alles Gold, was glänzt

Der Donnerstag begann auf der Hauptbühne nicht wie geplant mit dem Kenianer J.S. Ondara, sondern mit Iris Gold. Ein würdiger Ersatz: Sie wird vielleicht die Tina Turner dieses Jahrtausends. Mehr...

Zehn Jahre Bern, dann ab in die Wüste

Ein Jahrzehnt hat Conrad Lambert alias Merz in Bern gelebt. Jetzt veröffentlicht er mit der Dampfzentrale ein neues Album. Mehr...

Zuerst Kunst, dann Formel-E-Surren

Der erste Kunstplatz hat nicht nur die Länggasse-Bewohner bewegt, sondern auch den Stadtpräsidenten. Mehr...

#Frauenstreik

Männer unter sich – das ist auf die Dauer… na ja, nicht sehr konstruktiv, um nicht zu sagen: unfruchtbar. Mehr...

Hut, Stiefel und Gitarre

Soundcheck Bern liegt am Mississippi. Immer dann, wenn der Berner Bluesmusiker Menic auf der Bühne steht. Mehr...

Rammsteins Feuerwerk für die 43'000

Wie beim Rammstein-Konzert im Stade de Suisse die Skepsis der Begeisterung weicht: Eine bombastische Operette war das am Mittwochabend, mit viel Schall und Rauch. Mehr...

Wie nachts am Meer

Soundcheck In seinen Händen wird das Akkordeon zum schnaufenden, seufzenden Geschöpf. In Zollikofen nahm Mario Batkovic die Zuhörer mit auf eine Reise durch die Nacht. Mehr...

Funky Schnitzel

Soundcheck The New Movement zeigten im Bären Buchsi, wie man den Groove ins neue Jahrtausend holt. Mehr...

Punks haben keine Angst

Der Krimiautor Paul Ott arbeitet in seinem neuen Roman «Der Tote vom Zibelemärit» die Berner Punkjahre von 1977 bis 1981 auf. Mehr...

Bern & so

«…»

Auf der Suche nach einem ruhigen Leseplätzchen. Mehr...

Schritt für Schritt ins Jahr 2019

Manchmal braucht man Hilfe, um es gesund und munter ins neue Jahr hinüber zu schaffen. Ein Fährmann kann da helfen – und ein vorangehender Spaziergang. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Den Berner Oberländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light- Abo.

Den Berner Oberländer digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!