Autor:: Samuel Günter

News

Gemeinden machen mobil gegen Zentralisierung

36 Gemeinden unterstützen die Motion, ­welche den Erhalt der Dienststellen des Grundbuchamtes in Frutigen und Interlaken fordert. Mehr...

Amy Macdonald kehrt ans Snowpenair zurück

Grindelwald Das Programm des 21. Snowpenair steht. Headlinerin ist die schottische Songwriterin Amy Macdonald. Aber auch Trauffer, Marc Sway und Julian werden am 7. April 2018 auf der Bühne stehen. Mehr...

Nur noch ein Trottoir für mehr Sicherheit

Interlaken Das Parlament genehmigte die Sanierung der Beau-Rivage-Brücke für 1,26 Millionen Franken. Der Gehweg auf der Ostseite wird aufgehoben. Mehr...

Eine Rampe, ein Kässeli und viel Einsatz

Interlaken Der Skateparkverein Bödeli wird am Greenfield Festival, das am Donnerstag beginnt, mit einer eigenen Rampe ­präsent sein. Mehr...

Drei «grosses pièces» für Interlaken Tourismus

Interlaken VIDEO Interlaken Tourismus musste in seinem Kerngebiet einen leichten Rückgang an Logiernächten hinnehmen. Die Destination als Ganzes legte aber zu. Mehr...

Interview

«An erster Stelle steht das Netzwerk»

Der Hotelier-Verein Berner Oberland feierte am Mittwoch sein 100-Jahre-Jubiläum. Was sind seine Aufgaben? Wie hat er sich entwickelt? Vor welchen Herausforderungen steht er? Präsident Urs Bircher beantwortet diese und fünf weitere Fragen. Mehr...

«Der Sitz ist dort, wo der Briefkasten steht»

Thun/Interlaken Die «Jungfrau Zeitung» residiert neu in der Konzepthalle 6 in Thun. Der Verlag will in Kürze einen «Anzeiger Berner Oberland» lancieren. Verleger Urs Gossweiler erklärt den Umzug und die Wachstumsstrategie der Zeitung. Mehr...

«Das Wissen steht nicht im Zentrum»

Interlaken Heuer feiert das Bildungszentrum Interlaken (BZI) sein 125-Jahr-Jubiläum. Seit 1998 steht Urs Burri dem Institut vor. Er erklärt, welchen Stellenwert heute die Berufsbildung hat und was er von der Jugend von heute erwartet. Mehr...

Hintergrund

Angst vor Zentralisierung geht um

Wird das Grundbuchamt Oberland nach Thun gezügelt und die Dienststellen in Frutigen und Interlaken geschlossen? In einem Brief wenden sich besorgte Verwaltungsangestellte an den Grossen Rat. SVP-Grossrat Thomas Knutti will mit einer Motion Gegensteuer geben. Mehr...

Umstrittenes Wohnungsinventar

In Aeschi und Teuffenthal hat der Zweitwohnungsanteil die 20-Prozent-Marke durchbrochen. Zumindest nach den Zahlen des Bundesamtes für Raumentwicklung. Die betroffenen Gemeinden sehen das anders. Mehr...

Der Diener von Aeschi tritt ab

Aeschi Andreas von Känel geht in den Ruhestand. 43 Jahre wirkte er als Gemeindeschreiber von Aeschi. In dieser Zeit hat sich dieser Posten, aber auch die Gemeinde geändert. Mehr...

Viele Regeln statt grenzenloser Freiheit

Im Sommer geht am Himmel über dem Berner Oberland so einiges. Damit Helikopter, Gleitschirme und Kampfjets aneinander vorbeikommen, braucht es Regeln und Rücksichtnahme. Mehr...

Meinung

Das drittletzte Tor gemeistert

Ein Kommentar von Redaktor Samuel Günter über die Einigung der Parteien in Sachen V-Projekt. Mehr...

Vertrauen verspielt

Redaktor Samuel Günter zur Schliessung der Raiffeisen-Filiale in Leissigen. Mehr...


Gemeinden machen mobil gegen Zentralisierung

36 Gemeinden unterstützen die Motion, ­welche den Erhalt der Dienststellen des Grundbuchamtes in Frutigen und Interlaken fordert. Mehr...

Amy Macdonald kehrt ans Snowpenair zurück

Grindelwald Das Programm des 21. Snowpenair steht. Headlinerin ist die schottische Songwriterin Amy Macdonald. Aber auch Trauffer, Marc Sway und Julian werden am 7. April 2018 auf der Bühne stehen. Mehr...

Nur noch ein Trottoir für mehr Sicherheit

Interlaken Das Parlament genehmigte die Sanierung der Beau-Rivage-Brücke für 1,26 Millionen Franken. Der Gehweg auf der Ostseite wird aufgehoben. Mehr...

Eine Rampe, ein Kässeli und viel Einsatz

Interlaken Der Skateparkverein Bödeli wird am Greenfield Festival, das am Donnerstag beginnt, mit einer eigenen Rampe ­präsent sein. Mehr...

Drei «grosses pièces» für Interlaken Tourismus

Interlaken VIDEO Interlaken Tourismus musste in seinem Kerngebiet einen leichten Rückgang an Logiernächten hinnehmen. Die Destination als Ganzes legte aber zu. Mehr...

Die Zentralbahn ist in Interlaken angekommen

Im Vergleich zum Rekordjahr 2015 legte die Zentralbahn an Fahrgästen zu, verzeichnete aber weniger Personenkilometer. An der Generalversammlung im Kursaal zeigten sich die Verantwort­lichen zufrieden. Mehr...

Ein letzter Besuch der alten Dame

Spiez Eine historische Schnellzugdampflok weilt für Unterhaltsarbeiten von heute Mittwochnachmittag bis am Samstag in der BLS-Werkstätte. Mehr...

Regiozug steht auf dem Abstellgleis

Der öffentliche Regionalverkehr zwischen Interlaken und Spiez wechselt frühstens 2019 von der Schiene auf die Strasse. Der Grosse Rat stimmte dem Angebotsbeschluss, wie ihn der Regierungsrat vorgeschlagen hat, zu. Mehr...

Der Entscheid Bahn oder Bus fällt erst am Donnerstag

Die Diskussion im Grossen Rat zum Angebotsbeschluss 2018 bis 2021 wurde am Mittwoch nicht abgeschlossen. Wie erwartet gab vor allem der Regionalverkehr zwischen Inter­laken und Spiez zu reden. Mehr...

Deutliches Ja zum neuen Schulhaus

Aeschi An einer sehr gut besuchten Gemeindeversammlung stimmten die Aeschiner dem Neubau des Primarschulzentrums zu. Die Investition führt dazu, dass über eine Steuererhöhung abgestimmt wird. Mehr...

BLS rät, den Entscheid zu vertagen

Die BLS appelliert an die Grossräte, den Entscheid Schiene oder Strasse für den öffentlichen Regionalverkehr zwischen Interlaken und Spiez zu verschieben. Mehr...

Nicht alles Geld fliesst von Bern zurück

Letztes Jahr erhielten die Destinationen die gesamten Beherbergungsgebühren zurück. Die Berner Regierung trug damit den schwierigen Rahmenbedingungen Rechnung. Heuer nicht. Mehr...

Wegen der Finanzen wird auch die Fusion zum Thema

Därligen Noch werden die Steuern nicht erhöht, doch die ­finanzielle Situation der Gemeinde ist besorgniserregend. An der Gemeindeversammlung war auch eine Fusion Thema. Mehr...

Militärflugplatz: Jetzt äussert sich auch der Gemeinderat

Meiringen Auch der Gemeinderat Meiringen äussert sich kritisch zum Sachplan Militär. Er spricht sich klar gegen eine Zunahme der Flugbewegungen in der Region aus und geht davon aus, dass vier Flugplätze zum Erhalt des Status quo nötig seien. Mehr...

Militärflugplatz: 9000 Flugbewegungen befürchtet

Meiringen Die Luftwaffe soll nur noch drei Flugplätze betreiben – einer davon ist Meiringen. Dies sieht der Sachplan Militär vor. Kritiker befürchten eine Zunahme des Fluglärms. Mehr...

«An erster Stelle steht das Netzwerk»

Der Hotelier-Verein Berner Oberland feierte am Mittwoch sein 100-Jahre-Jubiläum. Was sind seine Aufgaben? Wie hat er sich entwickelt? Vor welchen Herausforderungen steht er? Präsident Urs Bircher beantwortet diese und fünf weitere Fragen. Mehr...

«Der Sitz ist dort, wo der Briefkasten steht»

Thun/Interlaken Die «Jungfrau Zeitung» residiert neu in der Konzepthalle 6 in Thun. Der Verlag will in Kürze einen «Anzeiger Berner Oberland» lancieren. Verleger Urs Gossweiler erklärt den Umzug und die Wachstumsstrategie der Zeitung. Mehr...

«Das Wissen steht nicht im Zentrum»

Interlaken Heuer feiert das Bildungszentrum Interlaken (BZI) sein 125-Jahr-Jubiläum. Seit 1998 steht Urs Burri dem Institut vor. Er erklärt, welchen Stellenwert heute die Berufsbildung hat und was er von der Jugend von heute erwartet. Mehr...

Angst vor Zentralisierung geht um

Wird das Grundbuchamt Oberland nach Thun gezügelt und die Dienststellen in Frutigen und Interlaken geschlossen? In einem Brief wenden sich besorgte Verwaltungsangestellte an den Grossen Rat. SVP-Grossrat Thomas Knutti will mit einer Motion Gegensteuer geben. Mehr...

Umstrittenes Wohnungsinventar

In Aeschi und Teuffenthal hat der Zweitwohnungsanteil die 20-Prozent-Marke durchbrochen. Zumindest nach den Zahlen des Bundesamtes für Raumentwicklung. Die betroffenen Gemeinden sehen das anders. Mehr...

Der Diener von Aeschi tritt ab

Aeschi Andreas von Känel geht in den Ruhestand. 43 Jahre wirkte er als Gemeindeschreiber von Aeschi. In dieser Zeit hat sich dieser Posten, aber auch die Gemeinde geändert. Mehr...

Viele Regeln statt grenzenloser Freiheit

Im Sommer geht am Himmel über dem Berner Oberland so einiges. Damit Helikopter, Gleitschirme und Kampfjets aneinander vorbeikommen, braucht es Regeln und Rücksichtnahme. Mehr...

Das drittletzte Tor gemeistert

Ein Kommentar von Redaktor Samuel Günter über die Einigung der Parteien in Sachen V-Projekt. Mehr...

Vertrauen verspielt

Redaktor Samuel Günter zur Schliessung der Raiffeisen-Filiale in Leissigen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Den Berner Oberländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light- Abo.

Den Berner Oberländer digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!