Autor:: Susanne Graf

News

Und plötzlich war da Beton

Langnau Wie kommt es, dass eine kleine Kiesstrasse im Giebelmoos plötzlich mit massiven Betonspuren aufgerüstet wird? Mehr...

Weil Trauer einsam macht

Sumiswald Trauernde haben es schwer. Nicht nur wegen des Verlusts, den sie erlitten haben, sondern auch, weil ihr Gemütszustand nicht gern gesehen wird. Im Trauer-Café des Sumiswalder Alterszentrums ist das anders. Mehr...

Güterwege werden zur Belastung

Langnau Die Gemeinde trägt 220'000 Franken zur Sanierung eines Güterweges bei. Dass sie wohl künftig tiefer in die Schatulle greifen muss, bereitet Sorgen. Mehr...

Der Kredit ist gestrichen

Langnau Das Parlament will nun doch nicht, dass das Feuerwehrmagazin für 450'000 Franken saniert wird.  Mehr...

Der Vertrag mit der Polizei steht noch nicht

Langnau Der Gemeinderat tut sich schwer mit dem Kanton. Für den Ressourcenvertrag mit der Polizei fehlen noch rechtliche Grundlagen. Mehr...

Interview

«Die Anleger griffen noch so gern zu»

Burgdorf Seit 2008 war Eva Jaisli Verwaltungsratspräsidentin des Spitals Emmental. Mit der Haltung des Kantons hatte die Chefin der PB Swiss Tools zuweilen ihre liebe Mühe. Mehr...

Offenes Ohr für die Jugend

Langnau Seit Juli leitet die 24-jährige Nadine von Allmen die offene Kinder- und Jugendarbeit in Langnau. Ihr Ziel ist es, dem Jugendtreff zu einem positiveren und professionelleren Image zu verhelfen. Mehr...

«Künftig kann ich mehr bewirken»

Ernst Flückiger verlässt das Inforama Emmental und übernimmt die Leitung der Inforama-Beratung für den ganzen Kanton. In dieser Funktion will er Projekte anstossen, die den Emmentaler Bauern neue Perspektiven schaffen sollen. Mehr...

«Viele Käsereien müssten investieren»

In vielen Emmentaler Käsereien ticke eine Zeitbombe, sagt Daniel Glücki, der Präsident des Emmentalischen Käservereins: Die Einrichtungen seien veraltet, das Geld für Investitionen fehle und die Suche nach Personal werde immer schwieriger. Mehr...

«Vielleicht haben wir zu weit gedacht»

Langnau Gemeinderat Bernhard Gerber ist nicht mehr sicher, dass in Langnau flächendeckend Tempo 30 eingeführt wird, zu gross ist die Gegenwehr. Den Detaillisten im Zentrum verspricht er, dass dem neuen Verkehrsregime keine Parkplätze zum Opfer fallen. Mehr...

Hintergrund

Anderen Regionen einen Schritt voraus

Langnau Als im Ort die regionale Markthalle eröffnet wurde, hatte das auch eine grosse symbolische Kraft. Und der Bau galt als Pioniertat im Kanton Bern. Mehr...

Tätschmeister aus Leidenschaft

Langnau Für die Tour de Suisse wollten sie ihn auch. Aber da sagte Ruedi Gautschi ab. Am bernischen Trachtenfest ist er wieder dabei: Gautschi managt die Gastronomie — wie meistens, wenn im Emmental ein grosses Fest steigt. Mehr...

Für die Tracht tuts manchmal Schmuck aus Holz

Signau Zu gewissen Trachten würde Silberschmuck zu hoffärtig wirken. Monika Schär aus Signau schnitzt deshalb Holzbroschen. Mehr...

Zur Tracht trägt frau Kunsthandwerk

Wer die Gotthelf-Tracht trägt, darf sich nicht irgend ein Tuch um die Schulter legen. Dieser Platz ist dem Gärnli vorbehalten. Helen Egli ist eine der wenigen, die weiss, wie die edlen Teile geknüpft werden. Mehr...

«Nie und nimmer in die Migros!»

Langnau Der Gewerbeverein Langnau feierte am Wochenende sein 125-jähriges Bestehen. Grund genug, auf Zeiten zurückzublicken, in denen heutige Selbstverständlichkeiten noch zu reden gaben. Mehr...

Meinung

Das nennt man Effizienz

Redaktorin Susanne Graf über den Triumph Walter Sutters bei der Wahl zum Gemeindepräsidenten in Langnau. Mehr...

Liebliches Fäustchen im kalten Siechenhaus

Die Szenerie Burgdorf bringt Goethes «Faust» ins ­Siechenhaus. Beziehungsweise einen kleinen Teil der grossen Tragödie. Hausautor Hans Herrmann schrieb das «Fäustchen» – ein unterhaltsames Stück mit viel Poesie. Mehr...

Grosses Theater auf kleiner Bühne

Sumiswald Das Emmentaler Freilichttheaterangebot ist um ein glänzendes Stück reicher. «Frau Müller muss weg» feierte im Haslebacher vor kleinem, aber begeistertem Publikum Premiere. Mehr...

Zwischen Irrungen und Wirrungen

Der Theaterverein Szenerie hält, was er im Programmheft zur neusten Produktion verspricht. Das historische Schauspiel aus der Feder des Burgdorfers Hans Herrmann ist informativ, inspirierend und kurzweilig. Mehr...

Standpunkt: «Gar hohe Erwartungen»

Wer sich zu Unrecht Sozialhilfe erschleichen will, hat es im Kanton Bern künftig schwer. Mehr...


Und plötzlich war da Beton

Langnau Wie kommt es, dass eine kleine Kiesstrasse im Giebelmoos plötzlich mit massiven Betonspuren aufgerüstet wird? Mehr...

Weil Trauer einsam macht

Sumiswald Trauernde haben es schwer. Nicht nur wegen des Verlusts, den sie erlitten haben, sondern auch, weil ihr Gemütszustand nicht gern gesehen wird. Im Trauer-Café des Sumiswalder Alterszentrums ist das anders. Mehr...

Güterwege werden zur Belastung

Langnau Die Gemeinde trägt 220'000 Franken zur Sanierung eines Güterweges bei. Dass sie wohl künftig tiefer in die Schatulle greifen muss, bereitet Sorgen. Mehr...

Der Kredit ist gestrichen

Langnau Das Parlament will nun doch nicht, dass das Feuerwehrmagazin für 450'000 Franken saniert wird.  Mehr...

Der Vertrag mit der Polizei steht noch nicht

Langnau Der Gemeinderat tut sich schwer mit dem Kanton. Für den Ressourcenvertrag mit der Polizei fehlen noch rechtliche Grundlagen. Mehr...

Mehr Arbeit für die Verwaltung

Langnau Die Verwaltung soll sowohl das Standortmarketing übernehmen, als auch das Regionalmuseum führen. In Langnau werden zwei Kommissionen aufgehoben. Mehr...

Trotz Differenzen mit der Denkmalpflege auf Kurs

Bärau Die Stiftung Lebensart musste die Bauarbeiten im Lauterburg-Areal für fünf  Monate unterbrechen. Doch die Markthalle sollte wie geplant im März 2020 den Betrieb aufnehmen. Mehr...

Die Arbeiten für den Ahornpark laufen

Bätterkinden Jetzt geht es los. In Bätterkinden entsteht viel Wohnraum für Seniorinnen und Senioren. Mehr...

605’000 Franken für das Räbloch

Eggiwil Der Regierungsrat hat beschlossen, dass sich der Kanton mit 605’000 Franken an der Entstopfung des Räblochs in der Gemeinde Eggiwil beteiligt. Mehr...

Die ersten Minergie-Poulets der Schweiz

Hellsau Hans und Mathias Leuenberger haben in Hellsau schweizweit die erste Pouletmasthalle im Minergie-A-Standard gebaut. Mehr...

Das Ende der ARA-Brücke naht

Langnau Gegen den Neubau der Brücke bei der ARA Langnau sind keine Einsprachen eingegangen. Mehr...

Tigers ohne Tigerbalsam und Lenz

Langnau Die SCL Tigers AG verliert einen Hauptsponsor und Martin Lenz scheidet aus dem Verwaltungsrat aus. Aber Sorgen bereitet die Unberechenbarkeit der Sicherheitskosten.  Mehr...

Riedwyl auf Aeschlimanns Spuren

Röthenbach Hans Riedwyl recherchierte über die Pächterfamilie auf der Alp Rauchgrat in Röhthenbach. Sie heisst seit fünf Generationen Aeschlimann. Mehr...

Vor der Kuh wie der Esel am Berg

Emmental Im Wanderland Emmental wird die Routenplanung für eine wachsende Bevölkerungsgruppe immer schwieriger. Wanderer mit Hund wissen nie, wo Mutterkühe zum Umkehren nötigen. Mehr...

Es roch nach Stall und Genugtuung

Schüpbach Der Weg zur neuen Markt- und Reithalle in Schüpbach war steinig. An der ersten Auktion gab es aber nur glückliche Gesichter. Mehr...

«Die Anleger griffen noch so gern zu»

Burgdorf Seit 2008 war Eva Jaisli Verwaltungsratspräsidentin des Spitals Emmental. Mit der Haltung des Kantons hatte die Chefin der PB Swiss Tools zuweilen ihre liebe Mühe. Mehr...

Offenes Ohr für die Jugend

Langnau Seit Juli leitet die 24-jährige Nadine von Allmen die offene Kinder- und Jugendarbeit in Langnau. Ihr Ziel ist es, dem Jugendtreff zu einem positiveren und professionelleren Image zu verhelfen. Mehr...

«Künftig kann ich mehr bewirken»

Ernst Flückiger verlässt das Inforama Emmental und übernimmt die Leitung der Inforama-Beratung für den ganzen Kanton. In dieser Funktion will er Projekte anstossen, die den Emmentaler Bauern neue Perspektiven schaffen sollen. Mehr...

«Viele Käsereien müssten investieren»

In vielen Emmentaler Käsereien ticke eine Zeitbombe, sagt Daniel Glücki, der Präsident des Emmentalischen Käservereins: Die Einrichtungen seien veraltet, das Geld für Investitionen fehle und die Suche nach Personal werde immer schwieriger. Mehr...

«Vielleicht haben wir zu weit gedacht»

Langnau Gemeinderat Bernhard Gerber ist nicht mehr sicher, dass in Langnau flächendeckend Tempo 30 eingeführt wird, zu gross ist die Gegenwehr. Den Detaillisten im Zentrum verspricht er, dass dem neuen Verkehrsregime keine Parkplätze zum Opfer fallen. Mehr...

«Die Bauern könnten Fisch produzieren»

Emmental Lobag-Geschäftsführer Andreas Wyss sieht durchaus Entwicklungspotenzial für die Emmentaler Landwirtschaft. Mehr...

«Gemeinderat bringt nicht automatisch die beste Lösung»

Langnau In der Vergangenheit hat sich Toni Rösli als scharfer Kritiker der Finanzpolitik des Langnauer Gemeinderates hervorgetan. Jetzt ist er höchster Langnauer. Mehr...

«Man rät ihnen, mehr zu beten»

Emmental Der Burgdorfer Peter Baumgartner wird oft von Evangelisch-Freikirchlichen mit psychischen Problemen aufgesucht. Als Psychiater, der selber in einer Freikirche aufgewachsen ist, kennt er die ungesunden Abhängigkeiten, die entstehen können. Mehr...

«Wir müssen jetzt erst Boden unter den Füssen gewinnen»

Trubschachen Der Gemeindepräsident von Trubschachen, Beat Fuhrer, erklärt, warum er hofft, dass die Gemeindeversammlung am nächsten Montag Nein sagt zur Gemeindeinitiative. Er möchte – wenn überhaupt – nicht allein mit der Gemeinde Langnau Fusionsabklärungen treffen. Mehr...

«Energieholz wird vorläufig nicht knapp»

Emmental Während in der Schweiz 10 Prozent der Häuser mit Holz beheizt werden, sind es im Emmental 15 Prozent. Die Vereinigung Holzenergie Emmental möchte diesen Anteil verdoppeln. Geschäftsführer Thomas Müller hat keine Angst, dass das Energieholz knapp werden könnte. Mehr...

«Das Wort Fusion darf man nicht brauchen»

Röthenbach Zehn Jahre amtete Rudolf Megert als Gemeindepräsident in Röthenbach. Er traf es in eine Zeit, da in der Gemeinde Angebote abgebaut wurden. Trotzdem schaffte er es vier Bundesräte einzuladen. Mehr...

«Die Kirche hat Besseres anzubieten als Trendiges»

Affoltern Nächste Woche findet in der Kirche Affoltern eine «Besinnungswoche» statt. Pfarrer Ulrich Trösch erklärt, warum er den Träger des Deutschen Predigtpreises als Referenten eingeladen hat – und was er von Predigtpreisen hält. Mehr...

«Wir waren zu optimistisch, aber nicht übermütig»

Langnau Langnaus Gemeindepräsident Bernhard Antener erklärt, was die Finanzen der Gemeinde derart aus dem Lot gebracht hat. Das Ilfisstadion würde er nach wie vor bauen. Mehr...

Nach dem Brand: «Die Ausgangslage ist besser»

Trubschachen Gemeindepräsident Beat Fuhrer mag nicht nur klagen, dass die Gemeindeverwaltung nach dem Brand wohl abgerissen werden muss. Schon länger genügen die Platzverhältnisse nicht mehr. Doch für einen Umbau war das Haus nicht geeignet. Mehr...

«Die Bauern bekommen pro Liter Milch 5 Rappen zu wenig»

Es waren nicht Preisdiskussionen mit dem Detailhandel, die Albert Rösti als Direktor der Schweizer Milchproduzenten zermürbt haben. Es waren Milchbauern aus den eigenen Reihen, die seinen Zielen zuwiderliefen. Mehr...

Anderen Regionen einen Schritt voraus

Langnau Als im Ort die regionale Markthalle eröffnet wurde, hatte das auch eine grosse symbolische Kraft. Und der Bau galt als Pioniertat im Kanton Bern. Mehr...

Tätschmeister aus Leidenschaft

Langnau Für die Tour de Suisse wollten sie ihn auch. Aber da sagte Ruedi Gautschi ab. Am bernischen Trachtenfest ist er wieder dabei: Gautschi managt die Gastronomie — wie meistens, wenn im Emmental ein grosses Fest steigt. Mehr...

Für die Tracht tuts manchmal Schmuck aus Holz

Signau Zu gewissen Trachten würde Silberschmuck zu hoffärtig wirken. Monika Schär aus Signau schnitzt deshalb Holzbroschen. Mehr...

Zur Tracht trägt frau Kunsthandwerk

Wer die Gotthelf-Tracht trägt, darf sich nicht irgend ein Tuch um die Schulter legen. Dieser Platz ist dem Gärnli vorbehalten. Helen Egli ist eine der wenigen, die weiss, wie die edlen Teile geknüpft werden. Mehr...

«Nie und nimmer in die Migros!»

Langnau Der Gewerbeverein Langnau feierte am Wochenende sein 125-jähriges Bestehen. Grund genug, auf Zeiten zurückzublicken, in denen heutige Selbstverständlichkeiten noch zu reden gaben. Mehr...

Der Königsweg führt durch die Kuh

Affoltern Die Besucher der Emmentaler Schaukäserei erfahren auf unterhaltsame Art, wie aus der Milch ein grosslöchriger Käse entsteht. Mehr...

Jetzt ist der Geschäftsführer krankgeschrieben

Trachselwald Das Team des Sozialdienstes Trachselwald kommt nicht zur Ruhe. Letztes Jahr kündigten Mitarbeitende reihenweise, nun fällt der Chef aus. Gerüchte schiessen ins Kraut. Mehr...

Simon Bichsel gibt den Stock weiter

Trubschachen Die Oekonomische Gemeinnützige Gesellschaft wählte am Samstag einen neuen Präsidenten, einen aus dem Seeland. Die Emmentaler haben die 260-jährige Geschichte der Organisation stark geprägt. Mehr...

Vom Motormäher bis zum Online-Handel

Die Geschichte der Bruno Lehmann AG erzählt von drei Unternehmergenerationen, die auf Emmentaler Präzision setzen, aber sich nicht fürchten, abzuheben. Heute produziert die 75-jährige Truber Firma auch in Indonesien. Mehr...

«Als Eltern eines Spielers hat man eine Vorbildfunktion»

Wenn die SCL Tigers spielen, sind Susanne und Hans Jörg Rüegsegger meistens dabei. Der höchste Berner Bauer opfert dafür viel Schlaf, denn seinen Kühen ist der Spielplan egal. Mehr...

Sein Job ist die Suche nach Heu

Die Maeder AG in Zollbrück hat einen neuen Geschäftsführer. Markus Stöckli, der mit Raufutter und Stroh handelt, spürt die Auswirkungen des vergangenen trockenen Sommers bis heute.  Mehr...

Teurer Ausflug ins Land der Hirsche

Schangnau Obwohl er bis heute der Meinung ist, im Gebiet hinter Kemmeriboden alles richtig gemacht zu haben, wurde ein Langnauer von der Staatsanwaltschaft zu einer Busse von 150 Franken verknurrt.  Mehr...

Wie das «Blettli» zur BZ wurde

Langnau Wenn Charles von Graffenried zum 40-Jahr-Jubiläum der Berner Zeitung als deren Erfinder gefeiert wird, weckt das im Emmental Widerspruch. Die lokalen Herausgeber spielten eine ebenso wichtige Rolle. Mehr...

Das kleine Kino, das die anderen überlebt

Langnau Vor 25 Jahren haben sich ein paar Freunde der cineastischen Kunst zu einer Genossenschaft zusammengetan. Während andere Landkinos im Emmental dichtmachten, läuft das Lichtspiel in der Kupferschmiede besser denn je. Mehr...

Die Schule geht über die Bücher

Langnau Eltern wehrten sich, und die Schulkommission Langnau gibt nach: Künftig haben die Erst- bis Zweitklässler nur noch an zwei Nachmittagen Schule – und an Markttagen weiterhin frei. Mehr...

Das nennt man Effizienz

Redaktorin Susanne Graf über den Triumph Walter Sutters bei der Wahl zum Gemeindepräsidenten in Langnau. Mehr...

Liebliches Fäustchen im kalten Siechenhaus

Die Szenerie Burgdorf bringt Goethes «Faust» ins ­Siechenhaus. Beziehungsweise einen kleinen Teil der grossen Tragödie. Hausautor Hans Herrmann schrieb das «Fäustchen» – ein unterhaltsames Stück mit viel Poesie. Mehr...

Grosses Theater auf kleiner Bühne

Sumiswald Das Emmentaler Freilichttheaterangebot ist um ein glänzendes Stück reicher. «Frau Müller muss weg» feierte im Haslebacher vor kleinem, aber begeistertem Publikum Premiere. Mehr...

Zwischen Irrungen und Wirrungen

Der Theaterverein Szenerie hält, was er im Programmheft zur neusten Produktion verspricht. Das historische Schauspiel aus der Feder des Burgdorfers Hans Herrmann ist informativ, inspirierend und kurzweilig. Mehr...

Standpunkt: «Gar hohe Erwartungen»

Wer sich zu Unrecht Sozialhilfe erschleichen will, hat es im Kanton Bern künftig schwer. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light- Abo.

Den Berner Oberländer digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Den Berner Oberländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!