Zum Hauptinhalt springen

Luxusautos im TestStoff zum Träumen

Der Stromlinienförmige und das Biest: Peugeot 402 Eclipse trifft Lamborghini Aventador SVJ Roadster

Peugeot 402 Eclipse trifft auf Lamborghini Aventador SVJ Roadster
Peugeot 402 Eclipse trifft auf Lamborghini Aventador SVJ Roadster
Foto: Patrick Broich (SP-X)
Gute 80 Jahre liegen zwischen den beiden Fahrzeugen
Gute 80 Jahre liegen zwischen den beiden Fahrzeugen
Foto: Patrick Broich (SP-X)
1 / 2

Wenn man an ein Fahrzeug aus den Dreissigerjahren denkt, mag man Dinge wie grosse Speichenräder, holzschnittartige Karosserien und knatternde Motorengeräusche assoziieren. Doch weit gefehlt, schaut man sich den Peugeot 402 Eclipse an. Da rollt eine elegante Karosse an, die den Stromlinien-Stil pflegt – Aerodynamik war im alten Europa vor dem Zweiten Weltkrieg sicher nicht das vorherrschende Thema. Auch und gerade deshalb muss der luxuriöse Peugeot mit seinem geschliffenen Design, den hinter dem Kühlergrill-Gitter versteckten Scheinwerfern und den verdeckten Hinterrädern damals wie ein Ufo auf die Menschen gewirkt haben. Eigentlich so wie heute der Lamborghini Aventador SVJ Roadster. Nur dass die Leute früher nicht eben mal ihr Mobiltelefon zücken konnten, um das Unglaubliche zu fotografieren. Der auf 800 Exemplare limitierte Aventador SVJ Roadster gereicht seinem Namen zur Ehre mit seiner einfach nur brutalen Optik. Noch aggressiver als die Front mutet eigentlich das Heck an mit seinem übermächtigen Diffusor, dem Flügel und den Walzen der 335er-Klasse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.