Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

1. Niederlage unter BerneggerRückschlag für den FC Thun

Winterthurs Remo Arnold (l.) bringt Thuns Nuno Da Silva aus dem Tritt.

Da Silva: «Gegentreffer war absolut unnötig»

Winterthurs Siegestorschütze Gezim Pepsi (l.) hält Thuns Stürmer Gabriel Kyeremateng zurück.

Offensiv zu harmlos

Das einzige Meisterliche am Dienstag in der Stockhorn-Arena: Die Maske eines Thuner Balljungen.
3 Kommentare
Sortieren nach:
    P. Engel

    Es scheint effektik so, dass der neue Trainer Carlos Bernegger auch nur mit Wasser kocht, und der FC Thun gut daran tut, seine sofortigen Wiederaufstiegsambitionen etwas zu drosseln. Heisst zu harmlos zu wenig frech? Hat der Winterthurer Gezim Pepsi für das am Leibchen zurückhalten von Thuns Gabriel Kyeremateng wenigstens Gelb gesehen?