Zum Hauptinhalt springen

In der Olympia-FalleTokio wirkt wie auf der Bremsspur

Lange haben Japans Regierung und das IOK so getan, als betreffe die Corona-Krise Tokio nicht. Getestet wurde wenig, die Vorfreude sollte nicht leiden. Nun steht eine gewaltige Aufgabe bevor.

Thomas Hahn
Nach der Olympia-Absage herrscht in der Hauptstadt Japans Stillstand.
Nach der Olympia-Absage herrscht in der Hauptstadt Japans Stillstand.
 (Keystone/Jae C. Hong)

Baulärm liegt über dem Kirschgarten von Niiza. Jenseits der weissen Wand, die den Park vom Gelände der japanischen Selbstverteidigungskräfte trennt, hämmern Arbeiter am geplanten Schiesssportzentrum der Olympischen Spiele in Tokio herum. Kiyoe Muraoka (65) ist trotzdem da mit ihrem alten Mann, der Tochter und den Kindern. Wegen des Coronavirus hat die Schule zu, die Sonne scheint, also sind sie raus zum Picknick.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen