Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Rochade im RepräsentantenhausTrump-Kritikerin aus Fraktionsführung geworfen

Nach ihrem Rauswurf spricht Liz Cheney vor den Medien. (12. Mai 2021)

«Ich werde alles unternehmen, um sicherzustellen, dass der ehemalige Präsident nie wieder auch nur in die Nähe des Oval Office kommt.»

Liz Cheney

Forderte Bruch mit Trump

AFP

37 Kommentare
Sortieren nach:
    Markus Platz

    Berichte, «Analysen» und generell die einseitige demokratische Optik im Tagi / BaZ / BZ (wie SRG, CNN, NT, ABC etc.) bestätigt zusätzlich, dass die Republikaner völlig richtig entschieden haben - der Entscheid war überfällig.

    Aber eines kann die GOP von den Dems auf jeden Fall noch lernen (nein, nicht deren desaströse Politik): Die Demokraten dulden niemals Abweichler in ihren Reihen, dazu sind die Mehrheitsverhältnisse viel zu knapp. Liz Cheney könnte sich doch vielleicht von den Dems aufstellen lassen, sie ist da bestens vernetzt.