Zum Hauptinhalt springen

Polizei ermitteltVelofahrer verletzt sich bei Sturz schwer

Nachdem er in der Nacht auf Dienstag in der Stadt Bern mit dem Fahrrad gestürzt war, musste ein 49-jähriger Mann ins Spital transportiert werden.

In der Nacht auf Dienstag hat ein Velofahrer an der Monbijoustrasse in Bern einen Selbstunfall gebaut. Vom Hirschengraben herkommend und in Richtung Sulgenau fahrend, ist der 49-jährige Mann auf Höhe der Tramhaltestelle Monbijou gestürzt. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu, so dass er mit einer Ambulanz ins Spital transportiert werden musste.

Warum der Mann zu Fall kam, ist gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Bern noch nicht geklärt. Entsprechende Ermittlungen wurden aufgenommen. Die Meldung zum Unfall war kurz nach 1.35 Uhr in der Nacht eingegangen.

mb / pd