ABO+

Wann sich eine Versicherung für Ihr Haustier lohnt

Chemotherapie und Akupunktur gehören heute beim Tierarzt zum Alltag. Besitzer lassen sich gegen teure OPs versichern. Das lohnt sich aber nicht immer.

hero image
Bernhard Kislig@berrkii

Chemotherapie, Bestrahlung, Physio, Akkupunktur, Homöopathie, Hüftoperationen sind heute in der tiermedizinischen Versorgung Alltag. Tierhalter organisieren heute für ihre Vierbeiner oft eine hochwertige medizinische Versorgung, wenn diese krank werden oder verunfallen. Doch die hat ihren Preis. Eine aufwendige Hüftoperation auf beiden Seiten kann bei einem Hund 6000 Franken kosten. Nach einem schweren Autounfall beläuft sich die Rechnung für eine Katzenpatientin oft auf 1500 bis 2000 Franken.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...