Zum Hauptinhalt springen

Hotellerie Region Interlaken«Was wir hier jetzt gerade durchmachen, ist ein Orkan»

Die von der Corona-Krise arg gebeutelten Hoteliers auf dem Bödeli haben sich zusammengetan, um die stürmischen Zeiten gemeinsam zu überstehen. Und üben harsche Kritik an der örtlichen Tourismusorganisation.

Hotelier Stephan Maeder an der Reception seines Hotels Carlton-Europe: «Es hagelte Annullierungen».
Hotelier Stephan Maeder an der Reception seines Hotels Carlton-Europe: «Es hagelte Annullierungen».
Foto: Bruno Petroni

Bis zum Hals steht ihm das Wasser noch nicht gerade, dem Stephan Maeder. «Aber wenn sich die schwierige Lage über drei Monate hinzieht, kann ich die Bilanz deponieren und Konkurs anmelden», sagt der Betreiber des Interlakner Hotels Carlton-Europe. Vor gut einem Monat hat der Abwärtstrend begonnen – mitten in der Saisonvorbereitung und den üblichen Renovationen, die er immer im Winter macht. Im Moment erleidet sein Betrieb Einbussen von 50 Prozent, «und im April werden es 80 Prozent sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.