Zum Hauptinhalt springen

Der Winter ist daWeiss in Weiss

Just auf den 1. Dezember hin wird die ganze Schweiz mit einem weissen Kleid eingedeckt. Auf den Strassen des Berner Oberlandes blieb trotz schneebedeckter Fahrbahnen ein Chaos aus.

Auf der A8 bei Wilderswil ist im dichten Schneetreiben ein Werkhoffahrzeug unterwegs.
Auf der A8 bei Wilderswil ist im dichten Schneetreiben ein Werkhoffahrzeug unterwegs.
Foto: Bruno Petroni

Frau Holle ist erwacht. Und wie: In weiten Teilen des Oberlandes sorgten zeitweise intensive Schneefälle für weisse Strassen, Trottoirs, Wiesen und Wälder. Da war eine stürzende Velofahrerin zu sehen, dort ein Hausbesitzer, der seine Garagenzufahrt schwarzräumt. Und auch kleine Kinder, die sich den Neuschnee in den Mund schieben. Postboten fahren auf ihren Elektrotöffli mit Anhänger ihre Tour. Etwas langsamer unterwegs als sonst zwar, mit entsprechender Vorsicht, aber dafür sicher.

Bei der Kantonspolizei Bern gingen seit 4.30 Uhr morgens 34 Meldungen über grösstenteils auf Grund der winterlichen Verhältnisse passierte Unfälle ein. Abgesehen von zwei Verkehrsunfällen im Mittelland mit je einer leicht verletzten Person blieb es überall bei Sachschäden. Auf den Berner Autobahnen kam es zu zwei Unfällen. Im Berner Oberland gab es in Steffisburg zu einer Kollision.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.