Zum Hauptinhalt springen

Arbeiten an der A8Weitere Sperrungen nötig

Die A8 muss wegen Belagsarbeiten zwischen Brienzwiler und der Verzweigung Gnoll gesperrt werden.

Zurzeit finden Sanierungsarbeiten im Soliwaldtunnel statt.
Zurzeit finden Sanierungsarbeiten im Soliwaldtunnel statt.
Foto: PD

Im Soliwaldtunnel sind seit Mitte Mai 2020 Arbeiten zum Ersatz von mehreren Elementen der Tunnelinfrastruktur im Gang. Darunter sind die Mitteltrennung, die Siphonschachtdeckel und der Deckbelag.
Der Tunnel ist dazu jeweils in den Nächten von Sonntag auf Montag bis Donnerstag auf Freitag gesperrt, und der Verkehr wird lokal durch Brienzwiler umgeleitet. Diese Arbeiten dauern laut Mitteilung des Bundesamts für Strassen (Astra) noch bis circa Ende Juli.

Zusätzlich sei nun für die Belagsarbeiten im Tunnel und auf den Ein- und Ausfahrten beim Anschluss Brienzwiler-Ost eine komplette Sperrung zwischen dem Anschluss Brienzwiler-West und dem Knoten «Gnoll» erforderlich, wie es in der Mitteilung heisst. Der Verkehr werde via Meiringen umgeleitet. Die erste Sperrung findet in der Nacht vom 10./11. Juni von 22 Uhr bis 5 Uhr statt, um den alten Deckbelag herauszufräsen. Der Einbau des neuen Belags ist anschliessend ab 17. Juni geplant.

Diese Arbeiten seien allerdings stark witterungsabhängig. «Sofern das Wetter die Durchführung erlaubt, wird die A8 zwischen Brienzwiler-West und Gnoll vom Mittwoch, 17. Juni, 22 Uhr durchgehend bis Freitag, 19. Juni, 5 Uhr sowie vom Sonntag 21. Juni, 21 Uhr bis Montag 22. Juni, 5 Uhr gesperrt», teilt das Astra mit. Die definitive Durchführung werde im Vorfeld noch einmal kommuniziert.

pd/jez