Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wendy Holdener erneut auf dem Podest

1 / 4
Keine Punkte für Lara Gut: Die Tessinerin scheidet im ersten Lauf aus.
Im Scheinwerferlicht: Wendy Holdener erreicht auch im Nachtslalom von Flachau einen Podestplatz.
Strahlendes Podest: Frida Hansdotter (2.v.l.) gewinnt den Slalom vor Nina Löseth (links) und den zeitgleichen Wendy Holdener (3.v.l.) und Mikaela Shiffrin (rechts). (10. Januar 2017)

Zäsur im ersten Lauf

Zwei Schweizerinnen ausgeschieden

Geduld zahlt sich aus

SDA/lif