Zum Hauptinhalt springen

Bödeli-Bibliothek InterlakenWeniger CDs und DVDs, aber mehr Kinderbücher

2019 stand für den Verein Bödeli-Bibliothek Interlaken im Zeichen eines Quartierwechsels. Und die Statistik erwähnt total 105’829 Ausleihen.

Blick in die neue Bödeli-Bibliothek - die vielleicht schon in zwei Jahren wieder zügeln wird.
Blick in die neue Bödeli-Bibliothek - die vielleicht schon in zwei Jahren wieder zügeln wird.
Foto: Bruno Petroni

«Nach dem Umzug ist vor dem Umzug», schreibt Kaspar Studer im Jahresbericht der Bödeli-Bibliothek Interlaken, deren Vereinspräsident er ist. Die erste Züglete, an die Spielmatte 3, fand im Sommer 2019 statt, die nächste könnte in rund zwei Jahren stattfinden. Könnte, denn zuerst muss über das Projekt einer neuen Aula, in der auch die Bibliothek einquartiert würde, noch an der Urne entschieden werden. Kaspar Studer: «Wir hoffen auf ein positives Votum der Bevölkerung.» Fest stehe hingegen, dass die Bödeli-Bibliothek ab 2021 wieder als Regionalbibliothek eingestuft und somit von den Regionsgemeinden des östlichen Oberlandes und des Kantons mitfinanziert wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.